E.T.A.Hoffmann

GEMEINFREI

Apropos Klassik

"Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an"

mit Gerti Mittermeyer.
Zum 200. Todestag von E. T. A. Hoffmann.
E. T. A. Hoffmann: Miserere (Sibylla Rubens und Jutta Böhnert/Sopran, Rebecca Martin/Mezzosopran, Thomas Cooley/Tenor, Yorck Felix Speer/Bass, Rundfunkchor und Sinfonieorchester des WDR, Dirigent: Rupert Huber); 6 Duettini italiani AV 67 (Dorothee Mields/Sopran, Jan Kobow/Tenor, Wolfgang Brunner/Klavier) u. a.

Er war ein Multitalent, vereinte in seinem Schaffen die Musik, die Literatur und sein zeichnerisches Können und war zudem studierter Jurist. In die Geschichte ging er ein als bedeutender Schriftsteller der Romantik: Ernst Theodor Wilhelm Hoffmann. Aus Liebe zu seinem großen Vorbild Mozart wurde aus seinem dritten Vornamen Amadeus, Geburtstag feierte er am 24. Jänner, drei Tage vor seinem großen Idol. Das Requiem Mozarts "ist wol das Höchste, was die neueste Zeit für den kirchlichen Cultus aufzuweisen hat", gerät Hoffmann ins Schwärmen. In Deutschland stand man seinem Werk eher kritisch gegenüber, im Gegensatz etwa zu Frankreich oder Russland, wo sein Werk verehrt wurde. In Jacques Offenbachs "Hoffmanns Erzählungen" wurde der Dichter als Opernsujet unsterblich.

Am 25. Juni jährt sich der Todestag von E. T. A. Hoffmann zum 200. Mal. Apropos Klassik spürt dem "Phänomen Hoffmann" nach und bringt ausgewählte Kompositionen des Universaltalents. Zentrales Werk wird dabei sein "Miserere" aus dem Jahr 1809 sein, und zwar in einer Produktion des wdr. Der Musikmanager und Musikwissenschafter Siegwald Bütow war damals der zuständige Produzent und wird in apropos Musik einen kleinen Einblick in das vokale Schaffen von E.T.A. Hoffmann geben.

Sendereihe

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: E.T.A. Hoffmann
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Bibel AT/Psalm 51 (50)/3, 7-11, 14-16, 19-20
Album: E. T. A. HOFFMANN: KIRCHENMUSIK / WDR Rundfunkchor & Sinfonieorchester Köln, Rupert Huber
Titel: Miserere in b-moll, AV 42 - für Soli, Chor und Orchester
Anderssprachiger Titel: Gott, sei mir gnädig nach deiner Güte - Psalm 50 (51) (4. Bußpsalm)
* Miserere mei, Deus (Adagio) (00:04:51)
* Ecce enim in iniquitatibus conceptus sum (Andante molto) (00:02:57)
* Ecce enim in veritatem dilexisti (Andante maestoso) (00:02:06)
* Asperges me hysopo (Larghetto sostenuto) (00:02:27)
* Auditui meo dabis gaudium et laetitiam (Andante) (00:01:45)
* Averte faciem tuam a peccatis meis (Adagio) (00:02:17)
* Redde mihi laetitiam salutaris tuae (Andante) (00:02:45)
* Docebo iniquos vias tuas (Moderato) (00:02:08)
* Libera me de sanguinibus (Adagio) (00:02:22)
* Sacrificium Deo spiritus contribulatus (Larghetto sostenuto) (00:02:14)
* Benigne fac, Domine (Adagio) (00:01:31)
* ut aedificentur muri Jerusalem (Allegro moderato) (00:03:04)
Leitung: Rupert Huber
Chor: WDR Rundfunkchor Köln
Orchester: WDR Sinfonieorchester Köln
Solist/Solistin: Sibylla Rubens /Sopran I
Solist/Solistin: Jutta Böhnert /Sopran II
Solist/Solistin: Rebecca Martin /Mezzosopran
Solist/Solistin: Thomas Cooley /Tenor
Solist/Solistin: Yorck Felix Speer /Baß
Länge: 30:29 min
Label: cpo 7778322

Komponist/Komponistin: Ernst Theodor Amadeus Hoffmann/1776 - 1822
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Friedrich de la Motte Fouqué/1777 - 1843
Titel: Ouvertüre aus "Undine" / Zauberoper in 3 Akten (Gesamtaufnahme ohne Dialoge / 1.Akt)
Orchester: Radio Symphonieorchester Berlin
Leitung: Roland Bader
Länge: 09:46 min
Label: Koch 310922

Komponist/Komponistin: Gregorio Allegri/1582 - 1652
Bearbeiter/Bearbeiterin: Peter Phillips
Titel: Miserere a 9 voci
Chor: Tallis Scholars London :
Solist/Solistin: Alison Stamp /Sopran
Solist/Solistin: Jane Armstrong /Sopran, in Sologruppe
Solist/Solistin: Michael Chance /Countertenor, in Sologruppe
Solist/Solistin: Julian Walker /Baß, in Sologruppe
Ausführende: Ruth Duncan /Sopran
Ausführende: Alison Gough /Sopran
Ausführende: Stephanie Sale /Sopran
Ausführende: Alison Stamp /Sopran
Ausführende: Judy Stell /Sopran
Ausführende: Robert Harre - Jones /Countertenor
Ausführende: Jeremy Jackman /Countertenor
Ausführende: John Crowley /Tenor
Ausführende: Andrew King /Tenor
Ausführende: Douglas Leigh /Tenor
Ausführende: Rufus Müller /Tenor
Ausführende: Colin Mason /Baß
Ausführende: Francis Steele /Baß
Ausführende: Jeremy White /Baß
Leitung: Peter Phillips
Länge: 12:28 min
Label: CD Gimell GIM 339

Komponist/Komponistin: Giovanni Pierluigi da Palestrina/um 1525 - 1594
Bearbeiter/Bearbeiterin: Peter Phillips
Titel: Missa Papae Marcelli
* 3. Kyrie (00:04:48)
Leitung: Peter Phillips
Chor: Tallis Scholars London :
Solist/Solistin: Alison Stamp /Sopran
Solist/Solistin: Jane Armstrong /Sopran
Solist/Solistin: Alison Gough /Sopran
Solist/Solistin: Stephanie Sale /Sopran
Ausführende: Michael Chance /Countertenor
Ausführende: Robert Harre - Jones /Countertenor
Ausführende: Jeremy Jackman /Countertenor
Ausführende: Joseph Cornwell /Tenor
Ausführende: John Crowley /Tenor
Solist/Solistin: Francis Steele /Baß
Ausführende: Douglas Leigh /Tenor
Solist/Solistin: Julian Walker /Baß
Ausführende: Rufus Müller /Tenor
Solist/Solistin: Jeremy White /Baß
Ausführende: Colin Mason /Baß
Länge: 04:43 min
Label: CD Gimell GIM 339

Komponist/Komponistin: E.T.A. Hoffmann/1776 - 1822
Album: MUSIK VON E.T.A. HOFFMANN
Gesamttitel: 6 Duettini italiani - für Sopran, Tenor und Klavier AV 67
Titel: Nr.1 Ombre amene (00:02:23)
Titel: Nr.2 Dove sei, mio caro bene ? (00:02:03)
Titel: Nr.3 Vicino a quel ciglio (00:02:08)
Titel: Nr.4 Viver non potro mai lungi da te, mio bene (00:03:16)
Titel: Nr.5 Vicino a te, ben mio, misento giubilar (00:01:04)
Titel: Nr.6 Ah che mi manca l'anima (00:02:43)
Anderssprachiger Titel: Sechs italienische Duette
Solist/Solistin: Dorothee Mields /Sopran
Solist/Solistin: Jan Kobow /Tenor
Solist/Solistin: Wolfgang Brunner /Klavier
Länge: 13:51 min
Label: cpo 9993092

Komponist/Komponistin: E.T.A. Hoffmann
Vorlage: Pedro Calderón de la Barca /"La Banda y la Flor (Die Schärpe und die Blume)
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Pedro Calderón de la Barca /"La Banda y la Flor (Die Schärpe und die Blume)
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: August Wilhelm Schlegel /dt. Übersetzung
Album: E. T. A. Hoffmann - Arlequin Ballet - Ouvertures
Titel: Liebe und Eifersucht/AV 33/ Singspiel
* Ouvertüre
Orchester: Deutsche Kammerakademie Neuss
Leitung: Johannes Goritzki
Länge: 04:57 min
Label: cpo 9996062

Komponist/Komponistin: E.T.A. Hoffmann
Vorlage: Carl Macco /Ballettmeister (Theater Bamberg)
Titel: aus: Arlequin/AV 41/Ballettmusik
* 4. Allegro "Dance of the Furies" (00:02:16)
* 5. Andante "indicates that they have lost the belt" (00:01:02)
* 6. Maestoso "Conjuring" (00:01:48)
* 7. Allegro "Arlequin comes" (00:01:01)
* 8. Tempo di Menuetto (00:01:17)
* 9. Adagio ma non troppo "Harlequin in a faint" (00:31)
* 10. Allegro "is well" (00:01:54)
* 11. Allegro (00:37)
* 12. Allegro moderato "Dottore and Scaramouch come" (00:55)
* 13. Allegro "Barbiere comes" (00:43)
* 14. Allegro "Dottore beats up Scaramouch" (00:01:53)
* 15. Allegro moderato "Pierrot comes" (00:01:21)
* 16. Allegro moderato, "Pantalone and Dottore come" (00:02:23)
* 19. Allegro molto "Pierrot runs off, etc." (00:01:36)
Orchester: Deutsche Kammerakademie Neuss
Leitung: Johannes Goritzki
Länge: 19:12 min
Label: cpo 9996062

weiteren Inhalt einblenden