Verbindungen in Cyberspace, Illustration

AP/SAKKMESTERKE/SCIENCE PHOTO LIBRARY

Radiokolleg

Radiokolleg - Krieg im Internet

Zwischen Cyberwar und Informationwar (3)
Gestaltung: Sarah Kriesche

150 dokumentierte Cyberangriffe begleiten alleine die erste Woche des Angriffs Russlands auf die Ukraine am 24. Februar 2022. Die Spannweite reicht von gezielter Propaganda über das Lahmlegen von Websites hin zum Datendiebstahl. Allerdings - der große Cyberwar mit Stromausfällen oder gehackten Kernkraftwerken, wie ihn einige befürchtet haben, hat nicht stattgefunden. Noch nicht. Cyberangriffe auf Ukrainische Umspannwerke der "Militäreinheit 74455" der Hauptverwaltung für Aufklärung des russischen Militärnachrichtendienstes, im April konnten erfolgreich abgewehrt werden.

Auf sozialen Medien begleiten Bilder und Videos von Kämpfen, fliehende Menschen und zerbombte Gebäude und Spitäler das Online-Geschehen. Einen Mausklick entfernt, liefern sich Hacktivist:innen einen Schlagabtausch und nutzen alle digitalen Mittel, um der jeweils anderen Seite zu schaden. Über allem tobt ein Kampf um Narrative. Mythen und Heldengeschichten reihen sich nahtlos an Desinformationen und Memes, während staatsnahe spezialisierte Hacker-Gruppen aus den Schatten des Internets heraus versuchen, Infrastrukturen lahm zu legen.

Service

Kostenfreie Podcasts:
Radiokolleg - XML
Radiokolleg - iTunes

Rapper FACE auf Youtube
ESET
Mikko Hypponen
MILAK
Vladimir Sazonov
CERT
ukrainisches Ministerium für digitale Transformation
Ukrtelecom
Starlink
Christian Borys
Matthias Schulze
Carl Miller
Know your Meme
Don Caldwell
Aaron Brantly
Meme Force
Ark Ukraine
SUCHO
Sebastian Majstorovic
Bruce Schneier
Robert Misik
Gerfried Stocker
Serhij Zhadan
Dakhabrakha

Sendereihe