Danyèl Waro

THIERRY HOARAU

Glatt&Verkehrt live

Premiere in Krems: La Réunion trifft Österreich

Danyèl Waro und Mario Rom's Interzone bei den Winzern Krems

Zwei musikalische Welten treffen heute im Zuge dieser Premiere bei Glatt & Verkehrt aufeinander: Der 67-jährige Sänger Danyèl Waro gilt als Ikone des Maloya, der traditionellen Musik der französischen Insel La Réunion im Indischen Ozean. Interzone, gegründet 2011 vom steirischen Trompetenvirtuosen Mario Rom und besetzt mit Bassist Lukas Kranzelbinder und Schlagzeuger Herbert Pirker, ist aktuell wiederum eine der genialsten, international erfolgreichsten Bands, die Österreichs Musiklandschaft weit über die Jazzszene hinaus zu bieten hat.
Wer gehört hat, wie großartig Mario Rom sein Instrument zum Singen bringen kann, der ahnt, dass das Experiment der Verbindung von zeitgenössischem Jazz mit traditionellem Maloya-Gesang, entstanden bei der Arbeit auf den Zuckerrohrplantagen von La Réunion, heute auf spannende, unerhörte Art und Weise gelingen kann.

Gestaltung: Rainer Elstner

Sendereihe

Gestaltung

  • Rainer Elstner

Übersicht