Joao Gilberto

Joao Gilberto - APA/AFP/ARI VERSIANI

Spielräume

Bossa Nova made in USA

Der Brasilien-Hype im US-amerikanischen Jazz des Jahres 1962

Vor 60 Jahren fegte ein musikalischer Tropensturm durch die USA. Hatten sich in den Dekaden zuvor immer wieder brasilianische Musiker für den US-amerikanischen Jazz interessiert, so drehte sich das Interesse jetzt schlagartig um. Die Bossa Nova war jung und ihr größter Hit "Garota de Ipanema" noch gar nicht geschrieben, da avancierte sie vom Geheimtipp unter einigen Jazzmusikern in Windeseile zu einem gewaltigen Brasilien-Hype in den USA, der sich im Jahr 1962 in einer Fülle von Alben niederschlug. Saxofonist Stan Getz und Gitarrist Charlie Byrd zählten zu den ersten devoten US-Fans von João Gilberto und dem eng mit ihm verbundenen Songwriter-Duo Antônio Carlos Jobim und Vinícius de Moraes.

Getz war auch maßgeblich für die US-Karriere der drei verantwortlich, zunächst aber nahmen er und Byrd selbst am 13. Februar 1962 das Album "Jazz Samba" auf. Ab da ging es Schlag auf Schlag. Ebenfalls 1962 veröffentlichten Saxofonist Zoot Sims und Vibrafonist Dave Pike jeweils gleich zwei Bossa-Nova-Alben. Charlie Byrd und Stan Getz legten sofort nach, diesmal getrennt voneinander, mit den Alben "Bossa Nova Pelos Passaros" (April 1962) bzw. "Big Band Bossa Nova" (August 1962). Und genauso wie letzteres waren 1962 noch drei weitere Alben betitelt, eines von Enoch Light, eines von Quincy Jones, sowie eines von Oscar Castro-Neves. Dieser brasilianische Bandleader nahm seine LP "Big Band Bossa Nova" bereits im März 1962 in Rio de Janeiro auf, aber auch die wurde von einem US-Label produziert.

Gestaltung: Michael Neuhauser

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Ary Barroso
Titel: Brazil
Album: Big Band Bossa Nova
Solist/Solistin: Enoch Light
Länge: 02:07 min
Label: Command RS 844SD

Komponist/Komponistin: A. C. Jobim
Titel: Desafinado
Album: Jazz Samba
Solist/Solistin: Stan Getz
Solist/Solistin: Charlie Byrd
Länge: 05:54 min
Label: Verve Records V6-8432

Komponist/Komponistin: Luiz Bonfá
Titel: Carnaval (Theme From "Black Orpheus") (Manha de Carnaval)
Album: Latin Impressions
Solist/Solistin: Charlie Byrd
Länge: 02:35 min
Label: Riverside Rec. RLP 427

Bearbeiter/Bearbeiterin: Gary McFarland
Titel: Balanco no samba
Album: Big Band Bossa Nova
Solist/Solistin: Stan Getz
Länge: 02:59 min
Label: Verve Records V6-8494

Komponist/Komponistin: A.C. Jobim
Titel: Aula de Matematica
Album: Big Band Bossa Nova
Ausführende: Oscar Castro-Neves & His Orchestra
Länge: 03:38 min
Label: Audio Fidelity AFSD 5983

Komponist/Komponistin: Quincy Jones
Titel: Soul Bossa Nova
Album: Big Band Bossa Nova
Solist/Solistin: Quincy Jones
Länge: 02:44 min
Label: Mercury SR 60751

Komponist/Komponistin: Joao Donato
Titel: Ginha
Album: Bossa Nova Carnival
Solist/Solistin: Dave Pike
Länge: 03:54 min
Label: New Jazz NJST 8281

Komponist/Komponistin: Dorival Caymmi
Titel: Longing For Bahia (Saudade Da Bahia)
Album: jazz Meets The Bossa Nova
Ausführende: The Paul Winter Sextet
Länge: 04:31 min
Label: Columbia CL 1925

Komponist/Komponistin: Luiz Antonio
Komponist/Komponistin: Djalma Ferreira
Titel: Recado Bossa Nova Pt. 1
Album: New Beat Bossa NOva Means The Samba Swings
Ausführende: Zoot Sims And His Orchestra
Länge: 02:38 min
Label: Colpix Records CP 435

Komponist/Komponistin: Irving Berlin
Titel: Cheek To Cheek
Album: Cantando Bossa Nova Means Singing The Bossa Nova
Solist/Solistin: Vi Velasco
Ausführende: Zoot Sims And His Orchestra
Länge: 03:29 min
Label: Colpix Records CP 438

weiteren Inhalt einblenden