Irina Wanka

Irina Wanka - ORF

Nachtbilder - Poesie und Musik

Covids Metamorphosen

"Covids Metamorphosen". Von Maë Schwinghammer. Es liest: Irina Wanka. Gestaltung: Natasa Konopitzky. Redaktion: Edith-Ulla Gasser

"Covids Metamorphosen", das Lyrikdebut von Maë Schwinghammer, verhandelt Ovids "Metamorphosen" neu. Bei Ovid werden Menschen in Tiere, Pflanzen oder Sterne verwandelt, sie wechseln Aussehen, Alter und Geschlecht. Der Gedichtband ist während der Pandemie entstanden, in einer Zeit gesellschaftlicher Transformation, in der sich soziale Abläufe, das Zusammenleben und auch persönliche Lebenswege verändert haben.
Maë Schwinghammer wurde 1993 in Wien geboren, schreibt Lyrik, Prosa und Hörspiele.

Service

"Covids Metamorphosen", Maë Schwinghammer, Clever Verlag

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht