György Ligeti, 1971

PICTUREDESK.COM/AKG-IMAGES

Sound Art: Zeit-Ton

Peter Eötvös über György Ligeti

Eine Komponisten-Freundschaft. Peter Eötvös zum 100. Geburtstag von György Ligeti

György Ligeti und Peter Eötvös wurden beide im multiethnischen Siebenbürgen geboren - und trafen später in Budapest wieder aufeinander. Ligeti, der zwischen 1950 und 1956 an der Budapester Musikakademie unterrichtete, empfahl den gut 20 Jahre jüngeren Eötvös ebendort für ein Studium beim bedeutenden Komponisten Zoltán Kodály - Eötvös war damals erst 14 Jahre alt. Aus diesen ersten Begegnungen entwickelte sich eine jahrzehntelange Zusammenarbeit und Freundschaft.

Eötvös, der seit den 1970er Jahren als weltweit gefragter Komponist und Dirigent in Erscheinung tritt, kennt Ligetis Oeuvre wie wenige andere, dokumentiert auch durch zahlreiche Aufnahmen unter Eötvös' Leitung mit Werken des großen Komponistenkollegen.

Über sein eigenes musikalisches Denken und das von Ligeti sagte Eötvös einmal: "Wir betonen und artikulieren auf die gleiche Weise, wir denken in einem ähnlichen harmonischen System, obwohl wir innerhalb dessen natürlich jeder sein eigenes System haben und die beiden unterschiedlich sind. Es ist jedoch leicht zu erkennen, dass Béla Bartóks Artikulation und harmonisches Denken unser Nährboden waren und dass jeder von uns daraus seine eigene Welt geschaffen hat."

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: György Ligeti
Bearbeiter/Bearbeiterin: Patricia Kopatchinskaja /Kadenz/geb.1977
Album: BARTÓK / EÖTVÖS / LIGETI - PATRICIA KOPATCHINSKAJA
* Praeludium: Vivacissimo luminoso - 1.Satz (03:57)
Titel: Konzert für Violine und Orchester
Violinkonzert
Solist/Solistin: Patricia Kopatchinskaja /Violine
Orchester: Ensemble Modern
Leitung: Peter Eötvös
Länge: 03:57 min
Label: Naive V5285 (2 CD)

Komponist/Komponistin: György Ligeti/geb.1923
Gesamttitel: WIENER FESTWOCHEN 19910602 WF91/19/1-4
Clocks and Clouds - für 12-stimmigen Frauenchor und Orchester
Leitung: Peter Eötvös
Orchester: ORF Symphonieorchester
Chor: ORF Chor
Chor: Arnold Schönberg Chor
Choreinstudierung: Erwin Ortner
Länge: 14:10 min
Label: Schott

Komponist/Komponistin: György Ligeti (1923-2006)
Titel: San Francisco Polyphony - für Orchester
Orchester: WDR Sinfonieorchester Köln
Leitung: Peter Eötvös
Länge: 12:47 min
Label: Budapest Music Center Records

Komponist/Komponistin: György Ligeti/1923 - 2006
Album: GYÖRGY LIGETI EDITION 5 : MECHANISCHE MUSIK
Titel: Poeme Symphonique für 100 Metronomes (Ausschnitt)
Solist/Solistin: Francoise Terrioux /Metronome
Länge: 03:15 min
Label: Sony Classical SK 62310

Komponist/Komponistin: György Ligeti/1923 - 2006
Titel: Kammerkonzert für 13 Instrumentalisten
* Movimento preciso e meccanico - 3.Satz (03:41)
Ausführende: Ensemble Modern
Leitung: Peter Eötvös
Länge: 03:41 min
Label: Sony SK 58945

Komponist/Komponistin: György Ligeti
Bearbeiter/Bearbeiterin: Patricia Kopatchinskaja /Kadenz/geb.1977
Album: BARTÓK / EÖTVÖS / LIGETI - PATRICIA KOPATCHINSKAJA
* Appassionato: Agitato molto - 5.Satz (00:07:03)
Titel: Konzert für Violine und Orchester
Violinkonzert
Solist/Solistin: Patricia Kopatchinskaja /Violine
Orchester: Ensemble Modern
Leitung: Peter Eötvös
Länge: 07:05 min
Label: Naive V5285 (2 CD)

weiteren Inhalt einblenden