Rudi! Radio für Kinder

Wenn Seife wie kochende Milch übergeht

Eine heiße Sache: Wie man Seife herstellt

Lauge + Fett = Seife. Ein Rezept für Seife. Aber ganz so einfach ist es nicht. Peter Walde von der Seifenfabrik Walde in Innsbruck erklärt, was hinter der Herstellung von Seife steckt. Das ist ganz schön kompliziert - und dabei muss man noch aufpassen, dass die Mischung nicht übergeht wie heiße Milch!

Peter Walde: "Das ist ein chemischer Prozess. Beim Seifenmachen ist es so, das Fett wird geschmolzen, sodass es ungefähr 30 Grad hat. Dann gibt man die Natronlauge dazu. Durch das Rühren entsteht eine Wärme. Und durch das lange Rühren spaltet sich das Glycerin vom Fett ab und das Fett wird zur Säure. Das vermischt sich mit der Lauge und wird dann zur Seife."

Gestaltung: Lara Weber

Service

Kostenfreie Podcasts:
Rudi Radiohund - XML
Rudi Radiohund - iTunes

Sendereihe