Johann Nepomuk Hummel

FRANZ XAVER STÖBER/GEMEINFREI

Anklang

Das Lied der "schönen Minka"

Johann Nepomuk Hummel: Trio für Flöte, Violoncello und Klavier in A-Dur op. 78 - Adagio, Variationen und Rondo über das russische Lied "Schöne Minka". (Trio Wiek: Christina Fassbender/Flöte, Justus Grimm/Violoncello und Florian Wiek/Klavier)

Wer nach Bratislava fährt, sollte sich dort das "Hummel-Haus" ansehen - sein Geburtshaus. Im "Muzeum Hummela" gibt es auch zeitgenössische Tasteninstrumente zu bewundern. 1778 kam Johann Nepomuk Hummel dort zur Welt, sein Vater war auch Musiker, bei der Militärmusik.

Hummel gehört zu den wenigen Menschen, die im gleichen Haushalt wie Mozart leben durften, als sein Meisterschüler. Im Zentrum des Anklangs steht allerdings kein Jugendwerk von ihm, sondern ein Flötentrio aus dem Jahr 1818. Der damals 40-jährige Hummel war zu der Zeit Hofkapellmeister in Stuttgart. Er hatte schon eine schöne Karriere als Klaviervirtuose hinter sich und war unter anderem damals ein gesuchter und anspruchsvoller Klavierlehrer. Er wurde als technisch versiert und großer Improvisator bewundert. Als Komponist steht er am Übergang zur Romantik und hatte im 19. Jahrhundert durchaus Einfluss auf Komponisten wie Chopin, Mendelssohn oder Schumann.

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Komponist/Komponistin: Franz Liszt/1811 - 1886
Titel: Wohin ? op.25 Nr.2 DV 795 - aus dem Liederzyklus "Die schöne Müllerin" / Transkription für Klavier
Solist/Solistin: Jorge Bolet /Klavier
Länge: 03:02 min
Label: Decca 414575-2

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven/1770 - 1827
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Hippokrates von Kos/um 460 v.Chr.- um 370 v.Chr.
Titel: Ars longa, vita brevis, WoO 170, 1.Fassung (1816) - zweistimmiger Kanon
Anderssprachiger Titel: Die Kunst ist lang, das Leben ist kurz.
Solist/Solistin: Heidi Person / Sopran
Solist/Solistin: Ulrike Helzel / Alt
Solist/Solistin: Peter Maus / Tenor
Solist/Solistin: Ralf Lukas / Bariton
Länge: 01:00 min
Label: DG 4537942 (2 CD) (ges.87 CD, 20 Vol.)

Komponist/Komponistin: Volkslied
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Christoph August Tiedge
Titel: Schöne Minka - Volksliedbearbeitung für Sopran, Arpeggione, Terz-Gitarre, Erzlaute und Klavier
Textanfang: Du, mein Olis, mich verlassen?
Leitung: Guido Balestracci
Ausführende: L'Amoroso
Solist/Solistin: Caroline Pelon / Sopran
Länge: 03:35 min
Label: Ricercar/Outhere Music RIC409

Komponist/Komponistin: Johann Nepomuk Hummel/ 1778-1837
Titel: Trio für Flöte, Violoncello und Klavier in A-Dur op.78 : Adagio, Variationen und Rondo über das russische Lied "Schöne Minka"
* 4. Introduction: Cantabile (00:03:08)
* 5. Thema (00:50)
* 6. Variation 1 (00:01:20)
* 7. Variation 2 (00:01:22)
* 8. Variation 3 (00:46)
* 9. Variation 4 (00:01:54)
* 10. Variation 5 (00:01:00)
* 11. Variation 6 (00:02:41)
* 12. Variation 7: Finale - Rondo (00:02:24)
Ausführende: Trio Wiek
Ausführender/Ausführende: Christina Fassbender / Flöte
Ausführender/Ausführende: Justus Grimm / Violoncello
Ausführender/Ausführende: Florian Wiek / Klavier
Länge: 15:39 min
Label: Profil / Edition Günter Hänssler PH10045

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/ 1797 - 1828
Titel: Moment musical Nr.3 in f-moll : Air russe: Allegro moderato
Gesamttitel: MOMENTS MUSICAUX für Klavier op.94 DV 780 Nr.1 -6
Solist/Solistin: Wilhelm Backhaus / Klavier
Länge: 01:39 min
Label: Decca 4339022

Komponist/Komponistin: Ludwig van Beethoven
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Christoph August Tiedge
Titel: An die Hoffnung, op.32
Textanfang: Die du so gern in heilgen Nächten feierst, und sanft und weich den Gram verschleierst, der eine zarte Seele quält
Solist/Solistin: Werner Güra / Tenor
Solist/Solistin: Christioph Berner/ Fortepiano
Länge: 04:13 min
Label: harmonia mundi HMC902217

Komponist/Komponistin: Johann Nepomuk Hummel/1778 - 1837
Titel: Sonate für Violoncello und Klavier op.104
* Romanza. Un poco Adagio - 2. Satz
* Rondo. Allegro un poco vivace - 3. Satz
Cellosonate/ Auszug
Solist/Solistin: Quirine Viersen /Violoncello
Solist/Solistin: Silke Avenhaus /Klavier
Länge: 11:24 min
Label: Etcetera KTC1243

Komponist/Komponistin: Franz Schubert/1797 - 1828
Komponist/Komponistin: Franz Liszt/1811 - 1886
Titel: Soirées de Vienne, Valse Caprice Nr.7 - Paraphrase nach Walzern von Franz Schubert : Allegro spiritoso
- Auszug
Solist/Solistin: Vladimir Horowitz /Klavier
Länge: 04:40 min
Label: DG 4277722

weiteren Inhalt einblenden