help - das Konsumentenmagazin

ETFs: Einfach drauf los investieren ist nicht ratsam

Gefühlt investieren gerade alle in Aktien oder in irgendeine Form der Anlage. Bei der Generation um die 30 sind vor allem Exchange Traded Funds (ETF) beliebt. So erzählt es jedenfalls die For-You-Page auf Social Media. Dort versprechen Influencer (vorwiegend Männer), wie mit ETFs, der nächste große Wurf gelingt. Was da tatsächlich zu holen ist, und wer unseriös ist, verrät uns Finanzfachmann Bernd Lausecker vom Verein für Konsumenteninformation (VKI). Zum ETF-Trend trägt auch der Zuwachs an Tradingplattformen bei. Traden geht heute einfach über die Apps am Smartphone. Anbieter gibt es zuhauf, und billiger als bei der Bank mit einem Depotmanager sind sie auch. Das österreichische Fintech "Einhorn" Bitpanda bietet mittlerweile auch ETFs an. Ihr Country Commercial Director, Martin Beranek, erzählt, wieso Emotionen und hastige Entscheidungen bei Investitionen immer fehl am Platz sind.


Heizungstauschförderung: Vorsicht bei 100-Prozent-Versprechen
Mit der Aktion "Sauber Heizen für Alle" unterstützen Bund und Länder Privatpersonen dabei, auf ökologische Heizsysteme umzurüsten. Seit geraumer Zeit bewirbt unter anderem das Umweltministerium die Initiative damit, dass einkommensschwache Personen "bis zu 100 Prozent der Kosten" gefördert bekommen. Was zunächst gut klingt, hat aber einen Haken. Wer glaubt, dass 100 Prozent bedeuten, dass in jedem Fall alle Investitionen abgegolten werden, befindet sich im Irrtum. Es gibt sehr wohl Förderobergrenzen, die man einhalten muss.
Eine Konsumentin aus Kärnten hat auf das 100-Prozent-Versprechen vertraut und mit ihrem ganzen Ersparten den Heizungstausch auf eine Wärmepumpe vorfinanziert. Letztlich bekam sie nur rund 47 Prozent der Investitionskosten ersetzt. Die einkommensschwache Bürgerin steht nun mit einem Schuldenberg in Höhe von 26.000 Euro da.

Service

Podcast abonnieren

Beiträge aus den letzten Sendungen, Verbrauchernews, neueste Testergebnisse, Tipps, Kontaktadressen, Konsumenten-Links usw. finden Sie in help.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung