Sound Art: Zeit-Ton

Billy Roisz und die große Kunst des DIY

Billy Roisz im Zeit-Ton Portrait

Billy Roisz ist eine Konstante der österreichischen experimentellen Szene. Seit 1998 beschäftigt sich die in Wien geborene autodidaktische Künstlerin intensiv mit den Medien Video und Sound - geprägt u.a. von der damaligen DIY-Elektronikszene Wiens - zudem ist sie Musikerin: E-Bass und electronics.

Die Ästhetik der Bild- und Tonstörung, wie zum Beispiel Feedback und Verzerrungen, ist eines ihrer zentralen Experimentierfelder, die Verschränkung und Umdeutung von bild- und tongenerierenden Instrumenten ihr technischer Arbeitsansatz, so auf ihrer Website nachzulesen. Zu hören sind ihre Erkundungen in Live-Performances und audiovisuellen Installationen, solo oder in Zusammenarbeit mit Musiker:innen der experimentellen Musik und des Noise sowie komponierter neuer und alter Musik, Tanz und Theater.

Ihre Filme laufen bei großen Filmfestivals wie u.a. Berlinale Shorts, IFFR (International Filmfestival Rotterdam) und sie erhielt zahlreiche Preise, u.a. den österreichischen Kunstpreis für Film, 2021.

Zurück zu Billy Roisz als Musikerin: 2023 legte sie mit "Bajo" (Ventil Records) ihr zweites Soloalbum - nach "Walking The Monkey" (2012, Editions Mego) - vor. Im Mittelpunkt steht der Klang des Kontrabasses, ihr Hauptinstrument auf dem Album. Die Liebe Billy Roisz' zu tiefen Frequenzen wird darauf hörbar und was sie daraus macht, wie sie sich in den Klang des Kontrabasses hineingräbt, versinnbildlicht durch ein Erdferkel - zu sehen am Cover - das in unterirdischen Bauten lebt.

Die Titel sind teilweise inspiriert von Roisz' Lektüre - während der Aufnahme des Albums - der Tagebücher von Jonas Mekas, einer der bedeutendsten Persönlichkeiten des unabhängigen US-amerikanischen Films.

Und auch ein Cymbal spielt auf dem Album eine wichtige Rolle. Gehörte es doch einmal zu dem Schlagzeug ihrer langjährigen Freundin und Partnerin - im Duo SKYLLA - Silvia Fässler.

In diesem Zeit-Ton Portrait spüren wir Billy Roisz' Arbeit von ihren Anfängen bis in die Gegenwart nach. Wie viel Musik steckt in ihrer filmischen Arbeit und umgekehrt? Wie beschäftigt sie sich mit Raum und Klang im Raum, wie gestaltet sie Klang mit ihrem, Zitat Roisz: "Instrumentenzoo"?

Service

Billy Roisz

Sendereihe

Gestaltung

  • Marlene Schnedl

Übersicht