Lampions werden los gelassen, Vesakh-Fest

AP/SLAMET RIYADI

Gedanken für den Tag

Fünf Antworten zum Buddhismus

Ioana Spataru, Leiterin der Buddhistischen Jugend Österreich und Trainerin für Menschenrechte, macht sich Gedanken zum Vesakh-Fest

Was bedeutet Buddhismus für dich? Diese Frage habe ich fünf Menschen gestellt. Meine Schwester sagte: "Das Ziel des Buddhismus ist innerer und äußerer Frieden und ein Leben im Einklang mit der Natur." Mein Vater sagte: "Ich mag den Buddha, ich denke, er hat den sichersten Weg zu Jesus gefunden."

Thomas meinte: "Der Buddhismus ist ein Gefäß für den Dharma, der buddhistischen Lehre. Eine Lehre der Klarheit, die den Menschen in die Verantwortung zieht, das eigene Leben in eine heilsame Richtung zu lenken." Freya meinte: "Egal, wie groß das Leid, wie überwältigend die Freude oder wie mitreißend die Wut auch sein mag - der Buddhismus spiegelt sich in allem wider und macht die Essenz des Augenblicks zu einem Zuhause. Als läge ich in meiner eigenen Handfläche."

Der Buddhismus ist wie das Meer. Man kann eine Zehe hineinstecken, bis zu den Knien hineinsteigen, oder vollkommen darin eintauchen. Je weiter wir gehen, umso näher kommen wir den universellen Wahrheiten des Lebens. Weder das sorgenfreie Leben eines Prinzen noch der Hunger des Asketenlebens brachte den Buddha dieser Wahrheit näher. Dann erinnerte er sich an den Frieden, als Kind unter einem Baum zu meditieren. Er setzte sich und gelobte, nicht eher aufzustehen, bevor er die Wahrheit gefunden hatte.

In dieser Vollmondnacht unter dem Baum erreichte der Buddha volle Erleuchtung. Frieden, das entdeckte der Buddha, war also nicht nur das Resultat der buddhistischen Praxis, er ist die innere Einstellung, mit der wir den ersten Schritt auf diesen Pfad setzen, der uns nach Hause führt. Frieden ist die Buddha-Natur, die wir alle in uns tragen. Martin antwortete auf meine Frage: "Millionen von Menschen sind den Weg selbstbestimmt und gemeinsam gegangen und werden ihn auch weiter gehen."

Service

Podcast abonnieren

Sendereihe

Gestaltung