Soziales, Kultur

Gemeinsam reparieren wir einen Dachschaden!

31.05.2020 | 14:31

Ein Beitrag zur, Reparatur der Zukunft – oe1.ORF.at.
Hier geht es um ein Gedankengebäude, um eine Lebenseinstellung, um ein Weltbild.
Das Selbst, an dem wir alle teilhaben steht in der Mitte
und unsere ICH´s, Sternen gleich, die sind die Bezugspunkte für dieses gemeinsame Selbst.
Die Aufgabe vom ICH ist nur Bezugspunkt zu sein,
damit Selbstbewusstsein entstehen kann.
Wenn du deinem ICH noch andere Aufgaben gibst,
dann bekommt dein ICH Stress.
Ein gestresster Bezugspunkt kann seiner eigentlichen Aufgabe, ruhig zu bleiben nicht nach kommen.
Es kann kein Selbstbewusstsein entstehen, keine Selbsterkenntnis, …..
kein Selbstversorger!
Bleibt das ICH im Hintergrund, dann nimmt es teil
an diesem lebendigen Selbst.
Nur dieses Selbst ist nicht mein Selbst,
es ist unser Selbst.

Für gemeinsame Reparaturarbeiten, oder für eine Bauanleitung stehe ich gerne zur Verfügung.
hannes.kronbichler@gmx.at

Übersicht:
Soziales, Kultur

Übersicht:
Reparatur der Zukunft