Soziales, Klima

Was wäre wenn... der utopische Podcast

3. Mai 2021, 14:38

Was wäre, wenn es keine Ausbeutung von Menschen, Tieren und Natur gäbe - kein Gegeneinander, sondern ein Miteinander?
Im April ist mit "Was wäre wenn... der utopische Podcast" der erste Zukunfts-Podcast im Infomagazin FROzine von Radio FRO gestartet. Chefredakteurin Sigrid Ecker möchte mit ihrem Podcast den Blick auf das Positive, das Utopische richten. Es geht vor allem darum Lösungsprozesse abzubilden. Eine Vision, eine Utopie haben, wie es besser gehen könnte. Denn so Ecker: "Wir sind rund um die Uhr umgeben von Nachrichten, die das Licht auf Missstand, Ungerechtigkeit, Verbrechen, Betrug, Katastrophe und Schicksal richten. Würden wir das Verhältnis umkehren und in dem Maße darüber berichten, was alles gut läuft, dann wäre vielleicht manches möglich, was uns jetzt utopisch erscheint."

Es ist an der Zeit unseren Vorstellungen von einer gerechten und guten Welt wieder Raum zu geben und zu formulieren.

Webseite
https://cba.fro.at/series/was-waere-wenn-der-utopische-podcast/

Social Media Seite
https://www.facebook.com/sigrid.ecker.58

Umgebungskarte "Soziales"

Übersicht:
Soziales, Klima

Übersicht:
Reparatur der Zukunft