Klicken Sie auf die Nadeln und entdecken Sie innovative Ideen.

ACT - Artificial Climate Tower

The tower promotes a contextual shift away from current dependence, provoking a polyvalent interior-habitat where prevailing exterior conditions are not the predominant context anymore. A building, acting between climate-zones, boasts an architecture of gradients. Away from the classical international style of the past 100years. Away from buildings you could place everywhere in the world and towards a local identity again. Doha does face the threat to surpass the liveable threshold by already 2071. Therefore, Doha is to be understood as prototypical forerunner of what climate change calls in the near future also for Europe. Since we are able to restore the richness of natural climates inside - with human, non-human and nature as its center. I am convinced that the transitioning of climate- zones, is going to play a major role, in how we orient future building strategies and re-code the term “contemporary” architecture. This consequently sets production of climate and the bu...

weiterlesen

Klima 28. Juli 2021

Help4Life - Kirpal Sagar

Wir sind ein Verein mit Sitz in Salzburg der ein Projekt in Indien - Kirpal Sagar unterstützt, fördert und begleitet. Unserer Meinung nach gibt es bereits viele gute Ideen, was aber mangelt sind konkrete, praktisch umgesetzte Beispiele. Wir setzen dies in mehreren Bereichen um, in Bildung, nachhaltiger organischer Landwirtschaft (Agroforstmodelle mit verschiedenen Baumarten und Gemüseanbauten). Die Schülerinnen werden in ihrer Ausbildung in der Praxis mit der nachhaltigen Landwirtschaft konfrontiert und können sozusagen selbst auf einer Versuchsfläche praktische Erfahrungen sammeln. Ebenso lernen sie durch Praktika im karitativen Hospital die praktische Anwendung fachlicher und ethischer Werte.

weiterlesen

Klima 27. Juli 2021

Offener Kühlschrank - Lebensmittel sind kostbar

Unter dem Motto „Bring und nimm“ können noch zum Verzehr geeignete Lebensmittel in den Offenen Kühlschrank gebracht oder mitgenommen werden. Das sind Ernteüberschüsse, kulinarische Geschenke, die man nicht mag, zu viel Gekochtes, sauber abgepackt und beschriftet, abgelaufene Lebensmittel, die noch genießbar sind. Wir veranstalten Reste-Kochkurse und verteilen bei Aktionen Häppchen aus Resten oder sammeln Resterezepte. Sehr wichtig ist für uns der Austausch mit Kindern und Jugendlichen. Weiters unterstützen wir Studierende bei ihren Arbeiten zum Thema Lebensmittelverschwendung und beraten Engagierte in den Gemeinden, wenn sie einen Offenen Kühlschrank installieren wollen. Das Projekt hat ein einheitliches Erscheinungsbild, man findet alle Standorte und Teams auf https://offener-kuehlschrank.at

weiterlesen

Klima 18. Juli 2021

SDGs4Business

In “SDGs4Business” wird ein niederschwelliges, spielgestütztes Framework zur Implementierung der nachhaltigen Entwicklungsziele der Vereinten Nationen (SDGs) prototypisch entwickelt, um diese in Unternehmen zu den Mitarbeiter*innen zu bringen. Ausgehend von einem kurzweiligen Mobile Game, welches einen Einblick in eine idealtypische Version eines Unternehmens bietet, das bereits wesentliche Schritte in Richtung Nachhaltigkeit gesetzt hat, werden spezifische Umsetzungsstrategien samt Impactabschätzung unter geringem bis überschaubarem Ressourcenaufwand abgeleitet und in einer interaktiven Matrix im Kontext der SDGs dargestellt.

weiterlesen

Klima 18. Juni 2021

Sister Mary

Who are you? Sister Mary is the very first company, which provides sustainable services for film and TV projects in Russia. What's the problem? CO2 emissions from the production of one feature film can be compared to the emissions of one small city of 20,000 citizens. What are you doing that’s new/different? That is why for over a decade around the world green film alliances have been formed, emissions studies are being conducted, guides for sustainable filming are being produced, sustainability managers are hired for film projects and in big production studios, work systems are planned to create carbon-neutral projects. There is no such activity in Russia. We (Sister Mary) are starting it now, in 2021. Our website features are fully-functional for filmmakers in Russia. It is available for everyone who visits our website. We adapted all the best practices from all over the world to Russian reality and added some local ideas for our audience.

weiterlesen

Klima 10. Juni 2021

InovaYa

InovaYa is a French startup that was created in 2018 by Khaled Al Mezayen, Justine Vidil and Guillaume Lonchamp after a fruitful encounter in Romania. Their ambition: changing the paradigm of the world of water by offering alternative and responsible filtration solutions to improve universal access to drinking water and preserve water resources. After seven years of R&D initiated in Romania, they have created a disruptive technology: the unYo®. This innovation, which combines ultrafiltration and adsorbent filters, can treat all sources of fresh water and provide drinking water to communities of 500 to 20,000 inhabitants. It is a patented system which has many benefits. As it adapts to the field, it also can respond to other issues such as the treatment of industrial effluents and the reuse of water.

weiterlesen

Klima 7. Juni 2021

Let'sFIXit

Let'sFIXit hat das Ziel, Reparieren wieder als Teil der Alltagskultur und Lebenskompetenz zu etablieren. Let‘sFIXit ist ein Projekt der Partner*innen DIE UMWELTBERATUNG, Österreichisches Ökologie-Institut und RepaNet. Im Projekt wurden Unterrichtsmaterialien zu Reparatur & Ressourcenschonung, Elektro(nik)geräten, Textilien und Fahrrad & Mobilität entwickelt, die auf www.repanet.at/letsfixit kostenlos als Download zur Verfügung stehen.

weiterlesen

Klima 28. Mai 2021

Für eine zukunftsfähige Wirtschaft.

Wir sind der Überzeugung, dass die Wirtschaft dafür da ist, ein gutes Leben für alle zu ermöglichen. Die derzeitige Art zu Wirtschaften verfehlt diese Ziele weit: Sie ist undemokratisch und instabil. Sie erzeugt Reichtum für Wenige, aber Ausgrenzung und Armut für Viele. Durch die Umweltzerstörung werden diese Ungerechtigkeiten noch weiter verschärft und unsere Lebensgrundlagen vernichtet. Um dem zu begegnen, ist eine sozial-ökologische Transformation der Wirtschaft dringend notwendig. Dafür gibt es keinen Masterplan: Wir verstehen uns als Teil einer Bewegung, welche viele Wege sucht und zusammenführt. Denn die nötigen Veränderungen sind vielschichtig und bedeuten eine weitgreifende Umstellung unserer Lebenswelt.

weiterlesen

Klima 18. Mai 2021

Trash Rage

We are Giant Lazer - Polish VR/AR developer studio specialized in educational applications. Our own project - Trash Rage was created as a response to a problem of waste overflow in terms of recycling. The project started as an arcade VR game for HTC Vive dedicated to young curious minds. It allows users to visit the post-apocalyptic Earth, polluted and ruled by evil machines. As time has passed, we understood that the issue needs much more inclusive coverage. That’s why we are now working on the mobile AR game - the continuation and much deeper representation of modern ecological issues. Trash Rage AR covers the problem of waste overflow in the oceans, as well as wildlife endangerment represented by the sea turtles. We believe that through AR, we can educate people about this issue.

weiterlesen

Klima 12. Mai 2021

Greenish

Greenish is an Egyptian social enterprise that aims to achieve sustainable development through interactive educational activities, environmental assessment services, and provide support to local communities vulnerable to the adverse effects of climate change. We have worked on establishing 26 environmental clubs around 10 governates in Egypt. Empowering 1100 students to start their own project to address their communities's most pressing environmental challenges. We have also managed to establish the first Arabic environmental manuals to address biodiverscity, clean energy, waste management, food water and arigculture.

weiterlesen

Klima 9. Mai 2021

Snowball Effect - replicating what works

Snowball Effect is the first school for aspiring social entrepreneurs who don’t want to reinvent the wheel: they learn how to replicate in their region a social business that has already proven to work somewhere else, by learning from their initial founders. The solutions to cope with our society’s challenges exist, it’s high time to spread them! In our programs aspiring social entrepreneurs discover a panel of proven social businesses worth replicating, learn from their founders, acquire the right skills to replicate (market adaptation, market sizing, collaboration, introspection, entrepreneurial mindset etc.) and follow the program with others like-minded participants from all over Europe!

weiterlesen

Klima 3. Mai 2021

Was wäre wenn... der utopische Podcast

Was wäre, wenn es keine Ausbeutung von Menschen, Tieren und Natur gäbe - kein Gegeneinander, sondern ein Miteinander? Im April ist mit "Was wäre wenn... der utopische Podcast" der erste Zukunfts-Podcast im Infomagazin FROzine von Radio FRO gestartet. Chefredakteurin Sigrid Ecker möchte mit ihrem Podcast den Blick auf das Positive, das Utopische richten. Es geht vor allem darum Lösungsprozesse abzubilden. Eine Vision, eine Utopie haben, wie es besser gehen könnte. Denn so Ecker: "Wir sind rund um die Uhr umgeben von Nachrichten, die das Licht auf Missstand, Ungerechtigkeit, Verbrechen, Betrug, Katastrophe und Schicksal richten. Würden wir das Verhältnis umkehren und in dem Maße darüber berichten, was alles gut läuft, dann wäre vielleicht manches möglich, was uns jetzt utopisch erscheint." Es ist an der Zeit unseren Vorstellungen von einer gerechten und guten Welt wieder Raum zu geben und zu formulieren.

weiterlesen

Klima 3. Mai 2021