Buch Wien wird eröffnet

Seit 15. November 2010 ist in Wien bereits die Buch-Wien-Lesefestwoche im Gange, 17. November wird die Messe Buch Wien eröffnet, die dritte Auflage einer internationalen Buchmesse in Wien. Am Tag danach startet die Gratisbuch-Aktion "Eine Stadt. Ein Buch".

Kultur aktuell, 17.11.2010

250 Aussteller aus 12 Ländern werden in den kommenden Tagen in der Halle D der Messe Wien auf 7.200 Quadratmetern ihre Neuerscheinungen zeigen. Das heißt die Eckdaten der Buch Wien sind gegenüber dem Vorjahr etwa geleichgeblieben.

Wie in den beiden Jahren zuvor werden auch wieder auf verschiedenen Messebühnen Buchpräsentationen, Lesungen und Diskussionen stattfinden, angekündigt sind Autorinnen und Autoren wie Karl Markus Gauss, Ruth Klüger, Paul Lendvai, Donna Leon, Martin Pollack und Eva Rossmann.

Gratisbuch-Aktion

Am Donnerstag startet auf der Messe die Gratisbuch-Aktion "Eine Stadt. Ein Buch" - heuer mit dem Bestseller "Balzac und die keine chinesische Schneiderin", ein Buch des chinesischen Autors Dai Sijie. Die Rede zur Buchmessen-Eröffnung am Mittwoch, 17. November 2010 hält der in Berlin lebende Journalist und Autor Christian Ankowitsch.

Mehr zum Thema

oesterreich.ORF.at