Auner Quartett

Nadja Alexandrowa

Graz | 11. November 2020 | Congress Graz

Gegensätze

Wolfgang Amadeus Mozart schreibt über sein "Jagdquartett", es wäre "die Frucht langer und mühsamer Arbeit". Das hört man dem Werk in seiner naturverbundenen Leichtigkeit aber in keinem Augenblick an.

Astor Piazzollas "Five Tango Sensations" ist das Werk eines schwerkranken Mannes und entführt uns auf eine Reise durch die Nacht. Trotzdem haben wir es hier mit fünf wunderbar melodiösen Tangos zu tun.

Kontrastiert werden diese beiden Werke durch Johanna Doderers 5. Streichquartett, in dem die Komponistin einem traurigen Kapitel der Zeitgeschichte nachspürt.

Konzert für Kinder

Wer ist der berühmteste klassische Komponist aller Zeiten? Richtig, Wolfgang Amadeus Mozart, oder Joannes Chrysostomus Wolfgangus Theophilus Mozart, wie er in Wirklichkeit heißt.

Aber Mozart war nicht nur ein Genie, sondern auch ein ziemlich verrückter Kerl, der ständig Unsinn im Sinn hatte … Für Kinder von sechs bis zehn Jahren. Eintritt frei!

Auner Quartett

  • Daniel Auner, Violine Giovanni Baptista Guadagnini, Mailand ca. 1751–1753
  • Barbara de Menezes Galante-Auner, Violine
  • Nikita Gerkusov, Viola Giovanni Paolo Maggini, Brescia frühes 17. Jh.
  • Konstantin Zelenin, Violoncello
  • Nikola Djoric, Akkordeon

Service

Donnerstag, 23. April 2020, Congress Graz, Kammermusiksaal, Albrechtgasse 1, 8010 Graz, Moderation: Ulla Pilz, Ö1. Ihre Karten erhalten Sie im oeticket Center Graz, Messeplatz 2, 8010 Graz
Telefon: (0316) 808 82 00
Web: oeticket
und in allen oeticket-Filialen

Das Kinderkonzert richtet sich vorwiegend an Volksschulklassen. Als Privatperson können Sie maximal 2 × 2 Freikarten reservieren. (Bitte beachten Sie die Altersangabe.)

Die Karten für das Kinderkonzert können Sie bei der Oesterreichischen Nationalbank reservieren. Ihre Ansprechperson ist Herr Valentin Schoier:
Telefon: 0664 88 53 20 77
E-Mail: valentin.schoier@oenb.at
(Die Karten werden kostenfrei zugesandt.)

Übersicht