Geigenschnecke

DYNAMOWIEN/FLORIAN JUNGWIRTH

Ö1 Musiksalon 2019

Die Konzertreihe 2019 in Kooperation mit der Oesterreichischen Nationalbank.

Im 13. Jahr des Ö1 Musiksalons beschäftigen sich die Musikerinnen und Musiker unserer Konzertreihe mit dem Thema »Jugend und Alter«. Dieses Thema bietet reichlich musikalischen Erzählstoff: zum einen zur Kompositionstradition im Lauf der Jahrhunderte, zum anderen zu didaktischen Fragen.

Werke von Mozart, Beethoven und Schubert machen den Übergang von der Wiener Klassik zur Frühromantik hörbar. Das Vater-Sohn-Duo Harald und Benjamin Herzl interpretiert in Graz Stücke für zwei Violinen von Bartók und Schubert. Othmar Müller zeigt beim Kinderkonzert in Wien mit seinen Schüler/innen, wie lustig und spannend Cellounterricht sein kann.

Alle Konzerte des Ö1 Musiksalons werden von außergewöhnlich talentierten Künstlerinnen und Künstlern dargeboten. Sie musizieren auf Instrumenten, die ihnen die Oesterreichische Nationalbank aus ihrer Sammlung historischer Streichinstrumente zur Verfügung gestellt hat.

Bei den Konzerten haben Sie außerdem die Gelegenheit, sich über die Sicherheitsmerkmale der Euro-Banknoten zu informieren und den Euro-Sicherheitscheck FÜHLEN - SEHEN - KIPPEN kennenzulernen.

Die Konzerte

Zu hören sind die besten Virtuosinnen und Virtuosen des Landes auf den kostbaren Instrumenten der Oesterreichischen Nationalbank. In festlichem Rahmen erleben Sie Kammermusik auf höchstem Niveau, kompetent kommentiert von Ö1 Redakteurin Mirjam Jessa. Musikvermittlung für Kinder ist uns ein besonderes Anliegen: Deshalb gibt es auch heuer wieder zu jedem Abendkonzert vormittags ein Mitmach-Konzert für Kinder zwischen sechs und zehn Jahren.

Alte Geige

ONB

Anzeige

Oesterreichische Nationalbank - Sammlung historischer Musikinstrumente

Die Instrumente

Die Oesterreichische Nationalbank begründete im Jahr 1989 aus Anlass der Erstausgabe der österreichischen Goldanlagemünze »Wiener Philharmoniker« ihre Instrumentensammlung, die aus 44 historischen Streichinstrumenten besteht. Alle diese Instrumente werden österreichischen Musikerinnen und Musikern unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Diese Form der Veranlagung beweist, auf welch erfreuliche Weise sich verantwortungsvolles wirtschaftliches Denken, Kulturbewusstsein und Kunstinteresse vereinbaren lassen.

Die Karten

Karten für die einzelnen Konzerte erhalten Sie ab 1. März 2019 direkt bei den einzelnen Veranstaltern. Wir bieten hochwertige Konzerte zu einem sehr günstigen Preis: EUR 20,- pro Karte und für Ö1 Club-Mitglieder EUR 10,-.