Lebensbaumkreis von oben betrachtet

himmel_at

Ludwig Am Himmel

Alle Themen aus allen Symphonien Beethovens, live von einem Orchester gespielt, eingedampft auf eine Stunde und ergänzt mit Electronics - das ist "Nine In One" von Wolfgang Mitterer. Die wilde Achterbahn durch die Gehirnwindungen Ludwig van Beethovens bildet den Auftakt zu einem Beethovensommer Am Himmel in Wien.

Am Himmel, unweit des Cobenzl in Wien Döbling wird die Naturarena des sogenannten Lebensbaumkreises dank einer neuen 46-Kanal-Musikanlage zum Klangtheater in dem das Gesamtwerk des Jahresregenten Ludwig van Beethoven zur Aufführung kommen wird. Beginnend im Juli bis September stehen an den Wochenenden alle 722 Werke zur Aufführung - coronakompatibel im Freien!

"Pasticcio" und "Vom Leben der Natur" auf Sommerfrische

An sieben Sonntag Nachmittagen geben Moderator/innen der Ö1-Morgensendung "Pasticcio" in einem "Beethoven Spezial"-Schwerpunkt Einführungen zu ausgewählten Facetten des Komponisten und stellen ihre Musikauswahl dazu vor.

Ein zweiter Schwerpunkt zum Thema "Zukunft Natur" stellt ausgewählte Sendungen der Reihe "Vom Leben der Natur" buchstäblich in einen neuen Kontext. Seit bald 25 Jahren erzählen LandwirtInnen, BiologInnen, ZoologInnen und Forstwirtschaftsexpert/innen in dieser Reihe über Lebensräume der Natur und ihre Bewohner/innen. Ausgewählte Veranstaltungen begleiten das Programm literarisch und musikalisch. Die Programmierung stammt von Ö1 Redakteur Wolfgang Schlag.

Klangsäulen

Der Klangraum im Amphitheater "Am Himmel" in Wien.

APA/KURATORIUM WALD

Beethoven kompakt, extrem kompakt

Den Auftakt macht aber jetzt schon ab 16. Mai - nicht ganz unpassend am Tag nach der Lockerung der Coronaregeln - der Musiker und Komponist Wolfgang Mitterer mit "Nine In One". Ö1 präsentierte dieses Werk bereits Anfang Februar in der Reihe "Zeit-Ton".

Mitterer hat Ludwig van Beethovens symphonisches Schaffen auf eine Stunde eingedampft. Dabei sampelte er Themen aus allen Symphonien, herausgeschält aus Orchesteraufnahmen des Haydn Orchester von Bozen und Trient. Mitterer hat sich dafür in die kleinsten Verästelungen von Beethovens Ouvre vertieft und mit der Neukombination der Themen eine schwindelerregende musikalische Achterbahnfahrt entworfen. Dieses aufwändige Projekt ist unter dem Titel "Nine In One" beim Label col legno erschienen.

Ab 16. Mai ist dieses Werk jeden Samstag bis einschließlich 12. Dezember, also knapp vor dem 250. Geburtstag Ludwig van Beethovens, Am Himmel zu hören.

Musica Femina

Schon zu Pfingsten präsentiert Ö1 Redakteurin Irene Suchy in der Naturarena des Lebensbaumkreises "Poesie der Komponistinnen" im Rahmen des Projekts MusicaFemina. Seinen Ausgang nahm dieses künstlerisch-wissenschaftliche Projekt, das mittlerweile in europäischen Dimensionen angekommen ist, im Sommer 2018. 100 Porträts von Komponistinnen aller Zeiten und Genres, von Sappho bis Björk, von Maria Theresia Paradis bis Meredith Monk wurden von der Dichterin und Komponistin Sophie Reyer in poetische Vignetten verwandelt und Zeitgenossinnen zur Vertonung angeboten. In Ö1 waren Teile dieses Projekts bereits am 8. März, dem Internationalen Frauentag zu hören.

Service

Am Himmel
Beethoven 2020