Zum Todlachen

"Zum Tod lachen"

Ein Teilmitschnitt der Benefizveranstaltung vom 16. November 2011 zugunsten der Initiative "Entwicklungshilfe der Künstler" (aus Anlass des 90. Geburtstags von Otto Tausig am 13. Februar, des Initiators dieser Initiative)

"Zum Tod lachen" ist der Titel einer Veranstaltung mit kurzer, aber intensiver Geschichte. Im Herbst 2008 versammelte der Schauspieler und Kabarettist Werner Brix erstmals namhafte Kolleginnen und Kollegen auf der Bühne, um einen Benefizabend zugunsten des von Otto Tausig unterstützten Entwicklungshilfeklubs zu gestalten. Der Erlös des Abends sollte dazu beitragen, die Lebensumstände von Steinbruchkindern in Indien zu verbessern.

Im November 2011 lud Werner Brix bereits zur vierten Ausgabe dieser Benefizveranstaltung in das Ronacher in Wien. Otto Tausig konnte nicht mehr dabei sein - er war wenige Wochen davor gestorben. Zum Andenken an den Schauspieler und Gründervater der "Entwicklungshilfe der Künstler" teilten sich heuer u. a. Birgit Denk, Chris Lohner, Eva Maria Marold, Karl Markovics, Gregor Seberg und Buchgraber und Brandl die Bühne.

Am 13. Februar wäre Otto Tausig 90 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass bringt Ö1 eine Zusammenfassung des Benefizabends "Zum Tod lachen 2011" zugunsten des Entwicklungshilfeklubs.

Sendereihe