Leporello

Leporello

Buch "Gustav Klimt und Wien: Spaziergänge zu den Orten seines Wirkens"

Klimt-Kaffeehäferl und Klimt-T-Shirts, Klimt-Pralinés und Klimt-Hundemäntelchen für die kalte Jahreszeit: In der Merchandising-Industrie bürgt die "Marke Klimt" für satte Absatzmargen. Und weil das auch die Wiener Museen wissen, möchten alle mitnaschen am großen Klimt-Kuchen, der im Jubiläumsjahr 2012 zum 150. Geburtstag des Meisters verteilt wird.
Nicht weniger als zehn Klimt-Ausstellungen gibt es in den kommenden Monaten in Wien zu sehen. Die Kunsthistorikerin Alexandra Steiner-Strauss hat zusammen mit ihrer Kollegin Monika Sommer pünktlich zum Jubeljahr ein lesenswertes Buch über Gustav Klimt und sein Verhältnis zu Wien herausgegeben. "Gustav Klimt und Wien: Spaziergänge zu den Orten seines Wirkens". - Gestaltung: Günter Kaindlstorfer

Service

Wenn Sie diese Sendereihe kostenfrei als Podcast abonnieren möchten, kopieren Sie diesen Link (XML) in Ihren Podcatcher. Für iTunes verwenden Sie bitte diesen Link (iTunes).

Monika Sommer und Alexandra Steiner-Strauss, "Gustav Klimt und Wien", Metroverlag, 186 Seiten, EUR 19,90 (ISBN: 978-3-99300-068-4)

Sendereihe