Gedanken

Mehr Schein als Sein - Der Autor Thomas Rietzschel über den allseits grassierenden Dilettantismus
Gestaltung: Doris Glaser

"Dilettant heißt der kuriose Mann. Der findet sein Vergnügen daran, etwas zu machen, was er nicht kann", reimte Paul Heyse bereits Ende des 19. Jahrhunderts. Doch der/die Dilettant/in, der/die ahnungslose Selbstdarsteller/in, ist ein sehr moderner Charakter. Das Wollen zählt heute mehr als das Können, Bildung wird gern durch Einbildung ersetzt. Das diagnostiziert Thomas Rietzschel, Doktor der Philosophie und ehemaliger Kulturkorrespondent der FAZ, in seinem Buch "Die Stunde der Dilettanten - Wie wir uns verschaukeln lassen".
Die Banaus/innen, die Stümper/innen seien die Heroen und Heroinnen unserer Tage, die Held/innen einer leistungsmüden Spaßgesellschaft, die lieber unterhalten als aufgeklärt sein will. Als unlängst in einer Fernseh-Show die besten Musiker/innen aller Zeiten gekürt wurden, landeten Udo Jürgens und Herbert Grönemeyer bezeichnenderweise vor Mozart.
Thomas Rietzschel ortet den Virus des Dilettantismus aber nicht nur in den Medien, sondern auch im Bildungswesen, in Wirtschaft und Kultur und in der Regierung. "Unsere Politiker sitzen in der Falle, die sie sich selbst gestellt haben. Narzisstisch auf den eigenen Auftritt fixiert, haben sie den Boden fundierter Sachkenntnis unter den Füßen verloren." Zur besseren Veranschaulichung ein konkreter Vergleich: Wer würde einem Schauspieler, den man in der Rolle des Wallenstein beklatscht, die Führung eins Heeres anvertrauen?
Doch Thomas Rietzschel gibt sich keineswegs kulturpessimistisch. "Ich will mich nur nicht verschaukeln und für dumm verkaufen lassen, von keinem Anlageberater, keinem Politiker, von keinem selbsternannten Kunstgenie." In einer Zeit, in der die meisten Menschen ihr Selbstbewusstsein aus materiellem Besitz beziehen, sollten Bildung und geistige Güter wieder an Bedeutung gewinnen. "Denn es gibt noch etwas außer dem eigenen Vorteil, etwas, das es um seiner selbst willen zu bewahren gilt." Schließlich kommt der Begriff des Dilettantismus vom lateinischen delectare, "sich erfreuen". Und delektieren kann man sich durchaus auch am guten alten Werte- und Bildungskanon.

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Wolfgang Amadeus Mozart/1756 - 1791
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Emanuel Schikaneder/1751 - 1812
Titel: Queen of the Night Aria < Der Hölle Rache kocht in meinem Herzen > / Arie d.Königin d.Nacht a.d.Oper in 2 Akten "Die Zauberflöte" KV 620 / 1.Akt
Solist/Solistin: Florence Foster Jenkins /Sopran
Solist/Solistin: Cosme McMoon /Klavier
Länge: 01:00 min
Label: Naxos Nostalgia 8120711

Komponist/Komponistin: Jean Francaix
Titel: Petit Quatuor: Gaguenardise
Ausführende: Vienna Clarinet Connection
Länge: 02:46 min
Label: Amadillo Records 99008

Komponist/Komponistin: Peter Wolf
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Andre Heller/geb.1947
Titel: Das Lied vom idealen Park
Solist/Solistin: Andre Heller /Gesang m.Begl.
Solist/Solistin: Flora Purim /Gesang m.Begl.
Ausführender/Ausführende: Peter Wolf /Keyboards
Ausführender/Ausführende: Ernie Watts /Saxophon
Ausführender/Ausführende: Peter Paul Skrepek /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Mischa Krauß /Bass
Ausführender/Ausführende: Heribert Metzker /Drums
Ausführender/Ausführende: Airto Moreira /Percussion
Länge: 02:40 min
Label: Polydor 5112082

Komponist/Komponistin: Lou Reed
Komponist/Komponistin: John Cale
Titel: Style it takes
Solist/Solistin: Lou Reed /Gesang m.Begl., Gitarre
Solist/Solistin: John Cale /Gesang m.Begl., Keyboards, Viola
Länge: 02:13 min
Label: WB Sire 7599261402

Komponist/Komponistin: Randy Newman/geb.1943
Titel: Mr. President < have pity on the working man >
Solist/Solistin: Randy Newman /Gesang m.Begl.
Länge: 01:33 min
Label: Epic EPC 4769412 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Randy Newman/geb.1943
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Heli Deinboek /deutsch
Album: SCHULDIG - HELI DEINBOEK SINGT RANDY NEWMAN
Titel: Schuldig
Anderssprachiger Titel: Guilty
Solist/Solistin: Heli Deinboek /gesprochen, Gesang m.Begl.
Länge: 02:10 min
Label: GIG 660218

Komponist/Komponistin: John Lennon/1940 - 1980
Komponist/Komponistin: Paul McCartney/1942
* Nowhere Man
Ausführende: The Beatles
Länge: 02:44 min
Label: Parlophone CDP 7 46440 2

Komponist/Komponistin: Lou Reed
Komponist/Komponistin: John Cale
Titel: Faces and names
Solist/Solistin: Lou Reed /Gesang m.Begl., Gitarre
Solist/Solistin: John Cale /Gesang m.Begl., Keyboards, Viola
Länge: 02:00 min
Label: WB Sire 7599261402

Komponist/Komponistin: Randy Newman/geb.1943
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Heli Deinboek /deutsch
Titel: MEIER
Titel: Meier
Anderssprachiger Titel: Short people
Solist/Solistin: Heli Deinboek /Gesang m.Begl.
Länge: 02:55 min
Label: GIG 777284

Komponist/Komponistin: Henry Mancini/1924 - 1994
Bearbeiter/Bearbeiterin: Wolfgang Kornberger
Titel: Baby Elephant Walk
Ausführende: Vienna Clarinet Connection
Länge: 02:36 min
Label: Amadillo Records 99008

weiteren Inhalt einblenden