Radiokolleg

Radiokolleg - Liebe auf den ersten Blick

Partnerwahl und Bindungsforschung (2).
Gestaltung: Margarethe Engelhardt-Krajanek

Wer passt zu wem - und warum? Imago-Therapeut/innen sprechen von einer Liebe auf den ersten Blick. In Sekundenschnelle scannen wir potentielle Partner/innen und erkennen ihre Vorzüge und Nachteile. Wir beurteilen andere nach Qualitäten, die uns fehlen und die ergänzend stark machen.

Dem stimmen Bindungsforscher/innen zu. Frühkindliche Beziehungserfahrungen werden oft in erwachsenen Partnerschaften wiederholt. Dahinter steckt der unbewusste Wunsch, auch Ungelöstes zu lösen und somit besser zu machen. Doch wenn die erste Verliebtheit abgeklungen ist, sobald der Alltag mit seinen Sachzwängen Platz greift, kommt der Augenblick der Ernüchterung. Fragen kommen auf, wie: Ist das wirklich mein/e Traumpartner/in? Und: Hält das Leben nicht mehr für mich bereit?

Für den Schweizer Paartherapeuten Jürg Willi beginnt die eigentliche Beziehungsarbeit, sobald es unbequem wird. Eine Trennung löst die Probleme selten. Denn der Partner bzw. die Partnerin konfrontieren einen mit den eigenen Schwächen, und die trägt man mit sich.

Service

John Bowlby, "Frühe Bindung und kindliche Entwicklung," Ernst Reinhard Verlag München 2001
Sabine Bösel, Roland Bösel, "Warum haben Eltern keine Beipackzettel?" Orac / Kremayr & Scheriau 2013
Harville Hendrix, "So viel Liebe wie du brauchst. Der Wegbegleiter für eine erfüllte Beziehung. Renate Götz Verlag 2009
Michael Lukas Moeller, "Auf dem Weg zu einer Wissenschaft der Liebe." Rowohlt Taschenbuchverlag 2002
Michael Lukas Moeller, "Die Liebe ist das Kind der Freiheit." Rowohlt Taschenbuchverlag 2005
Ursula Nuber, "Lass die Kindheit hinter dir. Das Leben endlich selbst gestalten." Campus 2009
Jürg Willi, "Die Zweierbeziehung. Das unbewusste Zusammenspiel von Partnern als Kollusion." Rowohlt Verlag 1975
Jürg Willi, "Die Kunst gemeinsamen Wachsens. Ko-evolution in Partnerschaft, Familie und Kultur." Herder Verlag 2007

Caelia Fatia
Sabine und Roland Bösel
Jürg Willi
Ursula Nuber
Philipp Pichler
Kirsten von Sydow

Aufgrund eines Fehlers wurde leider die Folge vom Montag gesendet. Im Rahmen von "7 Tage Ö1" können Sie gerne die richtige Sendung ab Mittag nachhören. Wir bitten um Entschuldigung.

Sendereihe