Zeit-Ton

Neues von Hannes Heher. Gestaltung: Gustav Danzinger

"Debussy soll einmal geäußert haben, nachdem er einen Auftrag bekam und wissen wollte, wie viel Zeit er dafür habe und ihm beschieden wurde - drei Monate: ‚Um Gottes willen, drei Monate brauche ich, um mich zwischen zwei Akkorden zu entscheiden'. So ähnlich geht es mir. Es gibt eben Wochen, wo man sitzt und etwas produzieren will, und es geht nicht. Und irgendwas auf Teufel komm raus hinzuschreiben war noch nie meins." So Hannes Heher. Dennoch: das Oeuvre des gebürtigen Niederösterreichers, der heuer 50 wurde, wächst stetig weiter. Zu seinen jüngsten Arbeiten gehört z. B. sein Vokalwerk "Große Zeit, vertan. Fünf Elegien" nach Bertolt Brecht sowie ein Epilog für Sopran und Ensemble.

Sendereihe

Playlist

Komponist/Komponistin: Hannes Heher
Titel: End-Spiel für zwei Klarinetten in B (UA)
Länge: 06:45 min
Label: Eigenverlag/LEIH.

Komponist/Komponistin: Hannes Heher/geb.1964
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Bertolt Brecht/1898-1956
Gesamttitel: Konzert Schönbergcenter 20130522 D1818/1-7 / MZ: 1.22.12 GZ: 1.22.36
D1818/5 Große Zeit, vertan? Fünf Elegien nach
Bertolt Brecht sowie ein Epilog für Sopran und Ensemble
< Uraufführung >
* Nr.1 Der Radwechsel (00:01:18)
* Nr.2 Böser Morgen (00:03:19)
* Nr.3 Große Zeit, vertan (00:03:32)
* Nr.4 Bei der Lektüre eines spätgriechischen Dichters (00:02:05)
* Nr.5 Die Lösung (00:02:27)
* Epilog (00:05:38)
Solist/Solistin: Anna Maria Pammer /Gesang
Ausführende: Ensemble Reconsil Wien
Leitung: Roland Freisitzer
Länge: 18:27 min
Label: Eigenverlag / LM !

Komponist/Komponistin: Hannes Heher/geb.1964
Titel: Zwei Gesänge für Orchester
* Sehr langsam - Nr.1 (00:06:42)
* Langsam - Nr.2 (00:05:38)
Orchester: Baltische Philharmonie Danzig
Leitung: Simeon Pironkoff jr.
Länge: 12:36 min
Label: EX 3162

Komponist/Komponistin: Hannes Heher
Titel: Metamorphosen fuer acht Instrumente
Ausführende: ensemble xx. jahrhundert
Leitung: Peter Burwik
Länge: 09:00 min
Label: Capriccio 5129

weiteren Inhalt einblenden