Das Ö1 Konzert

Aus dem Konzertsaal

Ensemble Wien-Berlin.
Alexander Zemlinsky: Humoreske, Schulstück für Bläserquintett Samuel Barber: Summer Music für Bläserquintett op. 31 Felix Mendelssohn Bartholdy: Schauspielmusik zu "Ein Sommernachtstraum" (Bearbeitung für Bläserquintett von Guido Schäfer) Jean Françaix: Quintett für Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Horn Nr. 1 György Ligeti: Sechs Bagatellen für Bläserquintett Luciano Berio: opus number zoo / children's play for wind quintet Zugabe: Jacques Ibert: Nr. 1 aus "Trois pièces brèves" (aufgenommen am 13. April im Mozart-Saal des Wiener Konzerthauses in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Eva Teimel

Es war Herbert von Karajans Idee, zwei der wohl weltbesten Orchester - die Wiener und die Berliner Philharmoniker - zusammenzuführen. In kammermusikalischem Ansatz hat diese Idee das Ensemble Wien-Berlin wahr werden lassen - 1983 haben sich fünf Erste Bläser der Wiener und der Berliner Philharmoniker zu einem Ensemble zusammengeschlossen, das mit seinem unverwechselbaren Klang schon bald zu einem der weltbesten Bläserquintette aufstieg. Die Zusammensetzung des Ensembles änderte sich im Laufe der Jahre, dem Klang tat dies jedoch keinen Abbruch.

In seiner neuen Konstellation präsentierte sich das Ensemble Wien-Berlin am 13. April im Mozartsaal des Wiener Konzerthauses - mit einem Programm, das neben Klassikern des modernen Bläserkammermusik-Repertoires, wie Samuel Barbers "Summer Music", György Ligetis "Bagatellen" oder dem Quintett von Jean Françaix auch Luciano Berios raffiniertes "opus number zoo" enthielt.

In letzterem bewiesen die fünf Musiker des Ensembles, dass sie durchaus auch auf dem Gebiet der Sprachmusik brillieren können. Nicht nur instrumentale sondern auch vokale Betätigung der Ausführenden verlangt Berios Quintett: in den vier Teilen des Werks werden Tierfabeln von Rhoda Levine rezitiert. Eine Aufgabe, der sich die Berliner und Wiener Musiker mit Nonchalance stellen.

Service

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, wenn Sie Ö1 unter "OE1DD" über einen digitalen Satelliten-Receiver und eine mehrkanalfähige Audioanlage hören.

Homepage Ensemble Wien-Berlin

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Alexander Zemlinsky (1871-1942)
Titel: Humoreske. Schulstück für Bläserquintett (1941)
Ausführende: Ensemble Wien-Berlin
Ausführender/Ausführende: Karl-Heinz Schütz/Flöte
Ausführender/Ausführende: Jonathan Kelly/Oboe
Ausführender/Ausführende: Andreas Ottensamer/Klarinette
Ausführender/Ausführende: Richard Galler/Fagott
Ausführender/Ausführende: Stefan Dohr/Horn
Länge: 04:07 min
Label: UE

Komponist/Komponistin: Samuel Barber (1910-1981)
Titel: Summer Music op.31 für Bläserquintett (1956)
Ausführende: Ensemble Wien-Berlin
Ausführender/Ausführende: Karl-Heinz Schütz/Flöte
Ausführender/Ausführende: Jonathan Kelly/Oboe
Ausführender/Ausführende: Andreas Ottensamer/Klarinette
Ausführender/Ausführende: Richard Galler/Fagott
Ausführender/Ausführende: Stefan Dohr/Horn
Länge: 11:38 min
Label: Schirmer

Komponist/Komponistin: Felix Mendelssohn Bartholdy (1809-1947)
Bearbeiter/Bearbeiterin: Guido Schäfer
Titel: Schauspielmusik zu "Ein Sommernachtstraum" op.61 - Bearbeitung für Bläserquintett
* 1) Intermezzo. Allegro appassionato (2:38)
* 2) Auftritt der Handwerker. Allegro molto commodo (0:56)
* 3) Elfenmarsch. Allegro vivace (1:22)
* 4) Lied und Elfenchor. Allegro ma non troppo (2:33)
* 5) Marcia funebre. Andante commodo (1:18)
* 6) Scherzo. Allegro vivace (4:21)
* 7) Notturno. Andante tranquillo (5:12)
* 8) Rüpeltanz. Allegro di molto (1:40)
Ausführende: Ensemble Wien-Berlin
Ausführender/Ausführende: Karl-Heinz Schütz/Flöte
Ausführender/Ausführende: Jonathan Kelly/Oboe
Ausführender/Ausführende: Andreas Ottensamer/Klarinette
Ausführender/Ausführende: Richard Galler/Fagott
Ausführender/Ausführende: Stefan Dohr/Horn
Länge: 20:00 min
Label: Kaufmaterial Schäfer

Komponist/Komponistin: Jean Françaix (1912-1997)
Titel: Quintett Nr.1 für Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott und Horn (1948)
* 1) Andante tranquillo. Allegro assai (4:07)
* 2) Presto (4:47)
* 3) Thema mit Variationen (7:19)
* 4) Tempo di marcia francese (3:59)
Ausführende: Ensemble Wien-Berlin
Ausführender/Ausführende: Karl-Heinz Schütz/Flöte
Ausführender/Ausführende: Jonathan Kelly/Oboe
Ausführender/Ausführende: Andreas Ottensamer/Klarinette
Ausführender/Ausführende: Richard Galler/Fagott
Ausführender/Ausführende: Stefan Dohr/Horn
Länge: 20:15 min
Label: Schott

Komponist/Komponistin: György Ligeti (1923-2006)
Titel: Sechs Bagatellen für Bläserquintett (1953)
* Allegro con spirito (1:10)
* Rubato. Lamentoso (3:06)
* Allegro grazioso (2:16)
* Presto ruvido (1:00)
* Adagio. Mesto (Béla Bartók in memoriam) (2:20)
* Molto vivace. Capriccioso (1:18)
Ausführende: Ensemble Wien-Berlin
Ausführender/Ausführende: Karl-Heinz Schütz/Flöte
Ausführender/Ausführende: Jonathan Kelly/Oboe
Ausführender/Ausführende: Andreas Ottensamer/Klarinette
Ausführender/Ausführende: Richard Galler/Fagott
Ausführender/Ausführende: Stefan Dohr/Horn
Länge: 11:09 min
Label: Schott

Komponist/Komponistin: Luciano Berio (1925-2003)
Titel: opus number zoo. children's play for wind quintet (1951/70)
* Barn Dance (1:12)
* The Fawn (2:43)
* The Grey Mouse (0:59)
* Tom Cats (2:37)
Ausführende: Ensemble Wien-Berlin
Ausführender/Ausführende: Karl-Heinz Schütz/Flöte
Ausführender/Ausführende: Jonathan Kelly/Oboe
Ausführender/Ausführende: Andreas Ottensamer/Klarinette
Ausführender/Ausführende: Richard Galler/Fagott
Ausführender/Ausführende: Stefan Dohr/Horn
Länge: 07:32 min
Label: UE

Komponist/Komponistin: Jacques Ibert (1890-1962)
Titel: Trois pieces breves (Zugabe)
* Nr.1 - Allegro
Ausführende: Ensemble Wien-Berlin
Ausführender/Ausführende: Karl-Heinz Schütz/Flöte
Ausführender/Ausführende: Jonathan Kelly/Oboe
Ausführender/Ausführende: Andreas Ottensamer/Klarinette
Ausführender/Ausführende: Richard Galler/Fagott
Ausführender/Ausführende: Stefan Dohr/Horn
Länge: 02:13 min
Label: Leduc

Komponist/Komponistin: Francis Poulenc/1899 - 1963
Titel: Sextett für Klavier und Bläserquintett < a Georges Salles >
* Allegro vivace : Tres vite et emporte - Subitement presque le double plus lent - Tempo I. subito - Emporte et tres rythme - 1.Satz (00:07:56)
* Divertissement : Andantino - Le double plus vite - Le double plus lent - 2.Satz (00:04:22)
* Finale : Prestissimo - 3.Satz (00:05:45)
Solist/Solistin: James Levine /Klavier
Ausführende: Ensemble Wien Berlin
Ausführender/Ausführende: Wolfgang Schulz /Flöte
Ausführender/Ausführende: Hansjörg Schellenberger /Oboe
Ausführender/Ausführende: Karl Leister /Klarinette
Ausführender/Ausführende: Milan Turkovic /Fagott
Ausführender/Ausführende: Günter Högner /Horn
Länge: 18:06 min
Label: DG 4276392

Komponist/Komponistin: Francis Poulenc/1899 - 1963
* Cantilena : Assez lent - 2.Satz (00:04:07)
Titel: Sonate für Flöte und Klavier < a la memoire de Mme.Sprague Coolidge >
Solist/Solistin: James Levine /Klavier
Ausführende: Ensemble Wien Berlin
Ausführender/Ausführende: Wolfgang Schulz /Flöte
Länge: 04:06 min
Label: DG 4276392

weiteren Inhalt einblenden