Ö1 bis zwei

Ö1 bis zwei

mit Renate Burtscher.
Cellopionierin des 20. Jahrhunderts - Zara Nelsova

Wer war die erste Cellistin von Weltruhm und Weltrang? Keine Frage, die Antwort wird sein: Jacqueline DuPré. Es gab aber eine Virtuosin des Cellos vor der DuPré: die Kanadierin Zara Nelsova, geboren 1918 in Winnipeg, gestorben 2002 in Manhattan. Ihre Vorfahren waren nach Kanada eingewanderte Russen. Mit 5 hatte sie ihren ersten Auftritt, 1928 zog die Familie armutsbedingt nach London, wo Zara an der London School of Violoncello studierte. Später gelang es ihr, auch Schülerin bei Gregor Piatigorsky, Emanuel Feuermann und auch bei Pablo Casals zu werdne und das Rüstzeug zu bekommen, um sich der männlichen Cellokonkurrenz zu stellen. Jetzt ist bei audite eine CD mit Nelsova herausgekommen, eine wertvolle Ergänzung mit den Kronjuwelen der Celloliteratur von Bach über Brahms bis Kabalevsky.

1930 debütierte Zar Nelsova beim London Symphony Orchestra. Im Zweiten Weltkrieg kehrte die Familie nach Kanada zurück. Mit ihren Schwestern bildete sie das Canadian Trio. 1942-1944 war sie Cellistin im Conservatory String Quartet. Als Solistin arbeitete sie mit diversen kanadischen, amerikanischen und englischen Sinfonieorchestern. Von 1962 bis zu ihrem Tod lehrte 'die Königin der Cellistinnen' an der Juilliard School in New York City. Die Aufnahmen der vorliegenden CD stammen aus dem Schallarchiv des RIAS Berlin und entstanden zwischen 1956 und 1965, sie vermitteln ein eindrückliches Bild der Künstlerin, die zu einer Schlüsselfigur in der Geschichte des Cellospiels wurde. Alle, die sie live erleben konnten, schwärmen von ihrem Können, ihrem souveränen Auftreten und ihrer in Bann schlagenden Präsenz.

Service

Das Forum zur Sendung finden Sie am Fuß der Sendereihenseite von Ö1 bis zwei

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Urheber/Urheberin: Robert SChumann
Titel: rasch und mit feuer aus FAntasiestücke,op.73
Ausführender/Ausführende: Zara Nelsova, Lothar Broddack, Klavier
Länge: 03:22 min
Label: audite21.433

Urheber/Urheberin: Darius Milhaud
Titel: nonchalant, 1.Satz Cellokonzert nr.1, o.136
Ausführender/Ausführende: Zara Nelsova, RIAS Berlin, Georg Ludwig Jochum
Länge: 04:31 min
Label: audite21.433

Urheber/Urheberin: Antonin Dvorak
Titel: adagio, 2.Satz des Cellokonzerts h-moll
Ausführender/Ausführende: Z.Nelsova, RSO BErlin, G.L.Jochum
Länge: 11:09 min

Urheber/Urheberin: Luigi Boccherini
Titel: adagio, Cello sonate nr.4 A-Dur
Ausführender/Ausführende: Z.Nelsova, Lothar Broddack
Länge: 03:38 min
Label: audite21.433

Komponist/Komponistin: Aram Khatchaturian/1903 - 1978
Bearbeiter/Bearbeiterin: Jascha Heifetz /Transkription/1901 - 1987
Album: JASCHA HEIFETZ SPIELT BERÜHMTE ZUGABEN
Titel: Säbeltanz / aus der Suite Nr.1 nach dem Ballett "Gayaneh" / Bearbeitung für Violine und Klavier
Solist/Solistin: Jascha Heifetz /Violine
Solist/Solistin: Brooks Smith /Klavier
Länge: 02:20 min
Label: RCA GD 60928

Komponist/Komponistin: Johann Sebastian Bach/1685 - 1750
Titel: Sonate für Viola da gamba und Cembalo Nr.2 in D-Dur BWV 1028 / Bearbeitung für Violoncello und Klavier
* Allegro - 3.Satz (00:04:08)
Solist/Solistin: Pablo Casals /Violoncello
Solist/Solistin: Paul Baumgartner /Klavier
Länge: 04:14 min
Label: CBS Masterworks Portrait MPK 4

Urheber/Urheberin: L.van Beethoven
Titel: rondo,3.SAtz: op.5
Ausführender/Ausführende: Nelsova, Broddack
Länge: 08:11 min
Label: audite21.433

Urheber/Urheberin: Dimitri Kabalevsky
Titel: 3.satz, allegretto, Cellokonzert g-moll,op.49
Ausführender/Ausführende: Nelsova, RSO Berlin, Jochum
Länge: 06:37 min
Label: audite21.433

weiteren Inhalt einblenden