Menschenbilder

Menschenbilder

"Unterm Apfelbaum" - Der Schriftsteller Albert Wendt. Gestaltung: Heinz Janisch

Er war Heizer, Schlosser, Ringer, Traktorist und Bühnenarbeiter. Die Bezeichnung "Dichter" würde wohl am besten zu ihm passen.

Albert Wendt, geboren 1948 in Borsdorf bei Leipzig, Vater von fünf Söhnen, wurde durch zahlreiche Theaterstücke, Hörspiele und Kinderbücher bekannt. Viele seiner Kinderbücher sind im österreichischen Verlag Jungbrunnen erschienen.

Ob in "Betti Kettenhemd", das mit dem Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreis ausgezeichnet wurde oder in "Adrian und Lavendel" - stets kippt bei Wendt das Geschehen ins Poetische und Absurde, wobei der Humor nie zu kurz kommt. In diesen herzerwärmenden Geschichten ist alles möglich, besonders das Unmögliche.

In den Verlagsangaben zu seiner Biografie ist zu lesen:
"Albert Wendt lebt seit seiner Kindheit in einem Dorf bei Leipzig. Dort sitzt er unterm Apfelbaum, bei schlechtem Wetter in einem Häuschen daneben, und schreibt Märchen. Seine Freunde ernähren ihn mit Büchern, Käse und saurem Wein."

Ein "Menschenbild" über eine Kindheit in der DDR, über viele berufliche Umwege und über den schönen, schwierigen Beruf des Schriftstellers.

Service

Bücher von Albert Wendt:

Betti Kettenhemd
Adrian und Lavendel
Der kleine Waldräuber
Das tanzende Häuschen
Der kleine Fallschirmspringer
Bummelpeters Weihnachtsfest
Marta-Maria
u.a.

Alle genannten Bücher sind im Verlag Jungbrunnen, Wien,
erschienen.

Kontakt/Information:
Verlag Jungbrunnen
Albert Wendt

Sendereihe

Playlist

Urheber/Urheberin: trad/ Maria Kalaniemi
Titel: Olin sairas kun luokseni saavuit

(Musik teilweise unterlegt)
Ausführender/Ausführende: Maria Kalaniemi
Länge: 06:04 min
Label: Olarin Musiikki, Finland OMCD 40

weiteren Inhalt einblenden