Matinee - live aus dem Großen Musikvereinssaal in Wien

Wiener Philharmoniker, Dirigent: Gustavo Dudamel.
Sergej Rachmaninow: Die Toteninsel op. 29 * Max Reger: Vier Tondichtungen nach Arnold Böcklin op. 128 (Übertragung aus dem Großen Musikvereinssaal in Wien in Dolby Digital 5.1 Surround Sound). Präsentation: Sibylle Norden

Gustavo Dudamel, ein "Spross" des legendären Jugend-Musikbildungsprogramms "Sistema" seiner Heimat Venezula, stand 2007 zum ersten Mal am Pult der Wiener Philharmoniker. Am 1. Jänner 2017 wird er (mit dann 35) Jahren der jüngste Dirigent sein, der je das Neujahrskonzert der Wiener Philharmoniker dirigiert hat.
Zur Zeit ist Dudamel Chefdirigent des Los Angeles Philharmonic Orchestra, sein Vertrag wurde heuer bis zur Konzertsaison 2021/22 verlängert.
(G.Solder)

Service

Diese Sendung wird in Dolby Digital 5.1 Surround Sound übertragen. Die volle Surround-Qualität erleben Sie, wenn Sie Ö1 unter "OE1DD" über einen digitalen Satelliten-Receiver und eine mehrkanalfähige Audioanlage hören.

KlasssikAkzente - Gustavo Dudamel

Playlist

Komponist/Komponistin: SERGEJ RACHMANINOW/1873-1943
Titel: Die Toteninsel op.29 - Tondichtung nach einem Bild von Arnold Böcklin
Orchester: Wiener Philharmoniker
Leitung: Gustavo Dudamel
Länge: 21:00 min

Komponist/Komponistin: MAX REGER/1873-1916
Titel: Vier Tondichtungen nach Bildern von Arnold Böcklin für großes Orchester op.128

* I. Der geigende Eremit. Molto sostenuto
* II. Im Spiel der Wellen. Vivace
* III.Die Toteninsel. Molto sostenuto
* IV.Bacchanal. Vivace
Orchester: Wiener Philharmoniker
Leitung: Gustavo Dudamel
Länge: 30:00 min

Sendereihe

Gestaltung