matrix

matrix - computer & neue medien

1. Süße Versuchungen. Product Placement und seine Wirkung auf Kinder. Gestaltung: Raffael Fritz
2. Digitale Kulturen. Wie unterschiedlich Länder mit E-Democracy umgehen.
Gestaltung: Ulla Ebner

1. 1978 brachte der amerikanische Süßwarenhersteller Herschey's "Reese's Pieces" auf den Markt. Jahrelang interessierte sich kaum jemand für die Nascherei - bis im Jahr 1982 der Film "E.T. - der Außerirdische" in die Kinos kam. Dort lockt der Protagonist seinen scheuen Besucher aus dem All mit genau dieser Süßigkeit in sein Haus. Und nach dem Eröffnungswochenende von "E.T." waren Reese's Pieces plötzlich in aller Munde. Seit diesem Marketing-Coup von Herschey's kommt kaum ein Kinderfilm aus Hollywood mehr ohne Produktplatzierungen daher. Denn diese Art der Werbung scheint auf die Jüngsten besonders gut zu wirken - das belegt auch eine neue Studie der Medienwissenschaftlerin Maren Beaufort von der Österreichischen Akademie der Wissenschaften. Acht Mal wahrscheinlicher ist es demnach, dass ein Kind eine bestimmte Süßigkeit kaufen will, wenn es sie zuvor in einem Film gesehen hat. Und das ist nicht nur ein Problem für Eltern - sondern auch für unser Gesundheits- und Mediensystem. Hintergründe von Raffael Fritz.

2. Das Sicherheitsgefühl ist etwas sehr Subjektives. Zu Tode gefürchtet ist auch gestorben, meinen die einen. Aber manchmal kann Vorsicht auch vor größerem Unheil bewahren. In Bezug auf Informations- und Kommunikationstechnologien ist das Sicherheitsbedürfnis der Menschen auch kulturell bedingt in verschiedenen Ländern unterschiedlich ausgeprägt - zum Beispiel die Sorgen um den Datenschutz, hat Ulla Ebner in der Vorwoche bei der Cedem festgestellt. Auf der jährlichen "Conference for eDemocracy and Open Government" an der Donau-Universität Krems kommen Forscher aus den unterschiedlichsten Ländern zusammen. Sie machen sich Gedanken darüber, wie Technologie die öffentliche Verwaltung und das Regieren verändern könnte.

Service

Maren Beaufort OEAW

EU-Richtlinie über audiovisuelle Mediendienste (AVMD)

Entscheidungen der Kommunikationsbehörde Austria

Sendereihe