Herbie Hancock spielt Klavier

AP/ALEX BRANDON

"Body and Soul" in 6 Versionen - Wählen Sie aus!

mit Albert Hosp. Classic Piano!
Jazz-Standards, instrumental & solo gespielt, im Interpretationsvergleich, von Art Tatum bis Herbie Hancock.

Kennen Sie Johnny Green? 1908-1989. Schrieb "I Cover theWater front", oder, viel bekannter, "Body And Soul". Dieser Klassiker aus dem Jahr 1930 steht heute zur Debatte. An der Debatte teilnehmen: Art Tatum, Oscar Peterson, Herbie Hancock, Keith Jarrett, Tete Montoliu, und einer, den Sie erkennen müssen.

Die verschiedenen Versionen erklingen in unterschiedlichsten Besetzungen - allerdings immer instrumental, und immer mit Klavier. So viel Einschränkung muss sein, sonst wird's uferlos …

Heute also in "Ausgewählt": Piano Jazz!

Das ist zunächst ein Widerspruch in sich. Die typische "hot"-Tongebung ließ sich auf Tasten kaum erzeugen; außerdem ist ein Klavier nicht gerade geeignet, dass man spielend durch die Straßen zieht, z.B: in New Orleans … In den Lokalen dafür stand fast überall eines herum. Und überhaupt ist eine der wichtigsten Wurzel-Formen des Jazz, der Ragtime, reine Klaviermusik. Die Geschichte des Jazzpianos spiele sich also ab zwischen "Einerseits / Andererseits", notiert Joachim Ernst Behrendt im "Großen Jazzbuch".

Von Anfang an hatte das Klavierspiel im Jazz eine leicht intellektuelle Note - wer in den Bars, Cabarets und Honky-Tonks in die Tasten griff, wurde meistens "Professor" genannt. Ein unschätzbarer Vorteil der Klavier-Professoren war - und ist: Sie brauchten niemand anderen. Ein Trompeter allein auf der Bühne eines Clubs? Lächerlich. Eine Klarinette ohne alles? Unvorstellbar. Schlagzeug solo? Interessierte niemanden.

Doch der Mann (bzw., sehr selten, die Frau) am Klavier durfte, von allen akzeptiert, einen Abend lang spielen, wenn auch oft nicht auf der Bühne, sondern irgendwo an der Wand, mit dem Rücken zur Kundschaft …

All das ist über hundert Jahre her, und auch schon einige Jahrzehnte alt ist die Existenz der "rhythm section", bestehend aus Klavier-Gitarre-Bass-Schlagzeug, aus der sich das klassische Jazztrio entwickelte. Das Klavier ist (trotz des "einerseits-andererseits"-Schicksals) natürlich längst im Jazz angekommen und die Anzahl der tatsächlichen Solo-Aufnahmen Legion.

Gerade anhand des einst "unjazzig" empfundenen Instrumentes lassen sich maßgebliche Entwicklungen im Jazz nachvollziehen. Etwas davon möge in dieser Sendung spürbar werden, vom blinden Meister Art Tatum bis hin zu Musikern, die sich immer wieder vom "Classic Piano" weit entfernten: Herbie Hancock mache "mittlerweile kommerzielle Funk-Musik, die kaum etwas mit Jazz zu tun hat", gibt sich J.E.Behrendt anno 1982 recht streng. Doch genau zum Kapitel "Das Piano" ließ Behrendt eben jenen Herbie Hancock abbilden …

So wird die Geschichte des Instrumentes, vom "klassischen" 18. Jahrhundert über die Romantik und ihre Virtuosität bis zum Impressionismus, im Jazz weiter erzählt … Und ein besonders eindrückliches Beispiel kommt von einer Musikerin, die sich selbst am Flügel begleitete, aber nur ganz selten instrumental solo spielte: Nina Simone …

Service

Wählen Sie mit, unter:
ausgewaehlt@orf.at

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Johnnie Green
Album: OSCAR PETERSON: MY FAVORITE INSTRUMENT
Titel: Body and soul
Solist/Solistin: Oscar Peterson /Klavier
Länge: 00:40 min
Label: MPS 8218432

Komponist/Komponistin: Johnny Green
Album: THELONIOUS MONK SOLO 1954-1961
Titel: Body and soul/instr./live (Mailand)
Untertitel: BONUS LIVE TRACKS
Solist/Solistin: Thelonious Monk /Piano
Länge: 00:37 min
Label: Le Chant du Monde CMJ8742376/7

Komponist/Komponistin: Herbie Hancock
Album: The Piano
Titel: Blue Otani
Solist/Solistin: Herbie Hancock
Länge: 03:25 min
Label: Columbia/LEGACY 87083

Komponist/Komponistin: John Green/1908 - 1989
Album: THE ART TATUM SOLO MASTERPIECES, VOL.1
Titel: Body and soul/instr. / Thema a.d.gln.Film / "Jagd nach Millionen"
Solist/Solistin: Art Tatum /Piano
Ausführender/Ausführende: Art TATUM/13.9.1909 Toledo, Ohio - 5.11.1956 Los Angeles
Länge: 01:50 min
Label: Pablo Records/Universal 180432

Komponist/Komponistin: John Green/1908 - 1989
Album: NOBLE JAZZ BASICS: OSCAR PETERSON - NIGHT AND DAY
Titel: Body and soul/instr. / Thema a.d.gln.Film / "Jagd nach Millionen"
Ausführende: Oscar Peterson Quartet
Ausführender/Ausführende: Oscar Peterson /Piano
Ausführender/Ausführende: Barney Kessel /Gitarre
Ausführender/Ausführende: Ray Brown /Bass
Ausführender/Ausführende: Alvin Stoller /Drums
Länge: 00:58 min
Label: edel Records 0181452 ERE

Komponist/Komponistin: John Green/1908 - 1989
Album: GAMES
Titel: Body and soul/instr. / Thema a.d.gln.Film / "Jagd nach Millionen"
Solist/Solistin: Tete Montoliu /Piano m.Begl.
Ausführender/Ausführende: Niels Henning Orsted Pedersen /Bass
Ausführender/Ausführende: Albert "Tootie" Heath /Drums
Länge: 01:32 min
Label: Steeple chase 31017

Komponist/Komponistin: John Green/1908 - 1989
Gesamttitel: ROUND MIDNIGHT / Original Filmmusik
Titel: Body and soul/instr. / Thema a.d.gln.Film / "Jagd nach Millionen"
Solist/Solistin: Herbie Hancock /Piano
Solist/Solistin: Pierre Michelot /Bass
Solist/Solistin: Billy Higgins /Drums
Solist/Solistin: Dexter Gordon /Saxophon
Solist/Solistin: John McLaughlin /Gitarre
Länge: 00:54 min
Label: CBS 70300

Komponist/Komponistin: John Green
Album: THE CURE
Titel: Body and soul/instr. / Thema a.d.gln.Film / "Jagd nach Millionen"/live
Solist/Solistin: Keith Jarrett /Piano m.Begl.
Ausführender/Ausführende: Gary Peacock /Bass
Ausführender/Ausführende: Jack DeJohnette /Drums
Länge: 00:54 min
Label: ECM 8496502

Komponist/Komponistin: John Green/1908-1989
Komponist/Komponistin: Edward Heyman/1907-1981
Komponist/Komponistin: Robert Sour/1906-1985
Komponist/Komponistin: Frank Eyton/1894-1962
Titel: Body & soul (00:04:32)
Solist/Solistin: Helge Schneider/Hammondorgel, Gitarren, Vibr., Gesang
Solist/Solistin: Pete York/ Drums, Gesang
Länge: 04:32 min

Komponist/Komponistin: Chick Corea/geb.1941
Album: CHICK COREA / SOLO PIANO / ORIGINALS
Titel: Armando's Rhumba/instr./live
Solist/Solistin: Chick Corea /Piano
Länge: 03:37 min
Label: Stretch/Concord SCD 90292

Komponist/Komponistin: Herbie Hancock
Album: The Piano
Titel: Manhattan / Ausschnitt
Solist/Solistin: Herbie Hancock
Länge: 02:45 min
Label: Columbia/LEGACY 87083

Komponist/Komponistin: John Green
Album: GAMES
Titel: Body and soul/instr. / Thema a.d.gln.Film / "Jagd nach Millionen"
Solist/Solistin: Tete Montoliu /Piano m.Begl.
Ausführender/Ausführende: Niels Henning Orsted Pedersen /Bass
Ausführender/Ausführende: Albert "Tootie" Heath /Drums
Länge: 09:52 min
Label: Steeple chase 31017

Komponist/Komponistin: McCoy Tyner/geb.1938
Album: INFINITY / MCCOY TYNER TRIO FEATURING MICHAEL BRECKER
Titel: Blues stride/instr.
Solist/Solistin: McCoy Tyner /Piano
Länge: 03:38 min
Label: Impulse IMP 11712

Komponist/Komponistin: James P. Johnson/1894 - 1955
Album: JAZZ CAFE - PIANO
Titel: Carolina shout/instr.
Solist/Solistin: Fats Waller /Piano
Länge: 02:18 min
Label: RCA 1131382

Komponist/Komponistin: Nick Drake/1948-1974
Album: LIVE IN TOKYO
Titel: Things behind the sun/instr./live
Solist/Solistin: Brad Mehldau /Piano
Länge: 04:37 min
Label: Nonesuch/Warner 7559798532

Komponist/Komponistin: Nick Drake/1948 - 1974
Album: MEET ON THE LEDGE: AN ISLAND RECORDS FOLK ROCK ANTHOLOGY
Titel: Things behind the sun
Solist/Solistin: Nick Drake /Gesang m.Begl.
Länge: 03:54 min
Label: Island Records/Universal 53183

Komponist/Komponistin: Richard Rodgers/1902 - 1979
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Oscar Hammerstein II/1895 - 1960
Album: MY BABY JUST CARES FOR ME
Titel: You'll never walk alone / aus dem Musical "Carousel"
Solist/Solistin: Nina Simone /Gesang m.Begl.
Länge: 03:47 min
Label: Galaxis 9045

Komponist/Komponistin: Buddy Kaye
Komponist/Komponistin: Fred Wise
Komponist/Komponistin: Sidney Lippman
Album: THE COMPLETE BILL EVANS ON VERVE
Titel: Little Lulu/instr.
Solist/Solistin: Bill Evans /Piano
Länge: 02:50 min
Label: Verve 5279532 (18 CD)

Komponist/Komponistin: John Green
Album: THE CURE
Titel: Body and soul/instr. / Thema a.d.gln.Film / "Jagd nach Millionen"/live
Solist/Solistin: Keith Jarrett /Piano m.Begl.
Ausführender/Ausführende: Gary Peacock /Bass
Ausführender/Ausführende: Jack DeJohnette /Drums
Länge: 13:26 min
Label: ECM 8496502

weiteren Inhalt einblenden