Zwei Projekte der Caritas Steiermark feiern ein Jubiläum

Von der Reformation bis Maria Theresia - Ein Streifzug durch das Diözesanmuseum St. Pölten +++ Islam auf Französisch - Junge Muslime und Musliminnen suchen neue Wege +++ Babyklappe und Schwangere in Notlagen - Zwei Projekte der Caritas Steiermark feiern ein Jubiläum +++ Der Sämann und das Samenkorn - Bibelessay zu Mt. 13, 1-23. - Moderation: Judith Fürst

1. Von der Reformation bis Maria Theresia - Ein Streifzug durch das Diözesanmuseum St. Pölten

Eine Ausstellung zwischen zwei markanten Jubiläen: 500 Jahre Protestantismus und der Geburtstag von Maria Theresia, der sich heuer zum 300. Mal gejährt hat. Ausgehend von der Reformation führt die derzeitige Schau im Diözesanmuseum St. Pölten über die Zeit der Gegenreformation bis hin zur Entstehung der katholischen Sakrallandschaft, wie man sie heute kennt: also zu Materln, Kalvarienbergen und anderen Ausdrucksformen der Volksfrömmigkeit. Einen besonderen Aspekt des barocken Katholizismus, und zwar die Wallfahrt, wird zusätzlich in der Ausstellung im Wallfahrtsmuseum Maria Langegg beleuchtet. - Gestaltung: Wolfgang Slapansky


2. Islam auf Französisch - Junge Muslime und Musliminnen suchen neue Wege

Zum wiederholten Mal ist Frankreich in den vergangenen zwei Jahren zum Ziel von radikal-islamischen Terroristen geworden. Die Angst vor neuen Anschlägen, Radikalisierung und Misstrauen der muslimischen Community gegenüber prägen viele Debatten zum Islam. Junge Musliminnen und Muslime wollen bewusst einen französischen Islam etablieren, ohne Finanzierung aus dem Ausland, offen für eine liberalere Auslegung, die etwa auch einen homosexuellen Imam akzeptiert. - Gestaltung: Kerstin Tretina


3. Babyklappe und Schwangere in Notlagen - Zwei Projekte der Caritas Steiermark feiern ein Jubiläum

Seit 30 Jahren berät das "Beratungszentrum für Schwangere" werdende Mütter in Notlagen. Vor 15 Jahren wurde zudem die Babyklappe und die Möglichkeit der anonymen Geburt eingeführt. Zeit für eine Bilanz: Mit viel Verständnis und Feingefühl versuchen die Einrichtungen den betroffenen Frauen zu helfen und haben dabei die unterschiedlichsten Schicksale kennengelernt und Erfahrungen gesammelt. - Gestaltung: Peter Rudlof


4. Der Sämann und das Samenkorn - Bibelessay zu Mt.13, 1-23

Wenn es auf unfruchtbaren Boden fällt, verdorrt das Samenkorn, erzählt Jesus von Nazareth in dieser Bibelstelle, dem Gleichnis vom Samenkorn. Das verdorrte Korn stirbt ab und kann nicht wachsen. Wenn es jedoch auf fruchtbaren Boden fällt, kann das Samenkorn wachsen und Früchte hervorbringen. Der katholische Theologe Markus Schlagnitweit nimmt im Zusammenhang mit diesem Gleichnis besonders den Sämann in die Pflicht: Er, der Sämann trage Verantwortung dafür, auf welchen Boden er das Korn werfe und wie er sich danach um die Saat kümmere. Der Künstler- und Hochschulseelsorger der Diözese Linz zieht eine Parallele zwischen dem Sämann aus dem Gleichnis und jenen, die das Wort Gottes verkünden.

Service

Bibelessay zu Mt.13, 1-23
Diözesanmuseum St. Pölten
Maria Langegg - Wallfahrtsmuseum
Caritas Steiermark - Kontaktstelle Anonyme Geburt
Caritas Steiermark - Beratungszentrum für Schwangere

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Komponist/Komponistin: Giovanni Pierluigi da Palestrina/1525 - 1594
Album: Ö1 KLASSIKER VOL.15 : PALESTRINA + LASSO + SCHÜTZ + BACH
* Sanctus (00:03:00)
Titel: MISSA PAPAE MARCELLI < Marcellus Messe, 1555 >
Chor: Choir of Westminster Abbey
Choreinstudierung: Simon Preston
Länge: 03:00 min
Label: Universal 4767462 (2 CD)

Urheber/Urheberin: Gregorianik
Album: INTROITUS - GREGORIANIK IM KIRCHENJAHR
Titel: Dum clamarem - 15. Woche im Jahreskreis
Textanfang: Dum clamarem ad Dominum, exaudivit vocem meam, ab his qui appropinquant mihi
Anderssprachiger Textanfang: Als ich zum Herrn aufschrie, erhörte er mein Rufen und befreite mich von meinen Bedrängern
Gesamttitel: 34 WOCHEN IM JAHRESKREIS - TEIL II
Chor: Grazer Choralschola
Choreinstudierung: Franz Karl Praßl
Länge: 03:32 min
Label: ORF Radio Österreich 1 CD 058

Komponist/Komponistin: Alessandro Striggio d.Ä./um 1536/37-1592
Album: VOKALMUSIK DER RENAISSANCE
Titel: Ecce beatam lucem - vierzigstimmige Motette für Vokalensemble und Instrumentalensemble
Textanfang: Ecce beatam lucem ecce bonum sempiternam
Anderssprachiger Titel: Seht das Licht der Seligkeit, seht das ewige Gut. Ihr alle, die ihr erwählt seid, preiset den Herrn
Chor: I Fagiolini
Ausführende: Instrumentalensemble
Leitung: Robert Hollingworth
Länge: 07:36 min
Label: Decca 4782734 (ohne DVD)

Komponist/Komponistin: Maurice Duruflé/1902 - 1986
Album: IN PARADISUM - REQUIEM VON FAURÉ & DURUFLÉ
* Nr.4 Sanctus (00:02:36)
Titel: REQUIEM, op.9 für Soli, Chor, Orchester und Orgel
Leitung: Myung Whun Chung
Orchester: Orchestra dell'Accademia Nazionale di Santa Cecilia
Solist/Solistin: Cecilia Bartoli /Mezzosopran
Solist/Solistin: Bryn Terfel /Baßbariton
Solist/Solistin: Daniele Rossi /Orgel
Solist/Solistin: Enrico Balboni /Solovioline
Solist/Solistin: Luigi Piovano /Solovioloncello
Chor: Coro dell' Accademia Nazionale di Santa Cecilia
Choreinstudierung: Roberto Gabbiani
Länge: 02:36 min
Label: DG 4593652

Komponist/Komponistin: Larry Gatlin
Album: AMERICAN Vorlage: A HUNDRED HIGHWAYS
Titel: Help me
Solist/Solistin: Johnny Cash /Gesang m.Begl.
Länge: 02:50 min
Label: American Recordings/Universal

weiteren Inhalt einblenden