Martin Luther King, March on Washington

AP

50. Todestag von Martin Luther King

Wie das Osterfest begonnen hat - Der Papyrusforscher Hans Förster +++ Ein Seder-Abend - kulinarisch und lehrreich +++ Daniel hat wieder Boden unter den Füßen - Eine Auferstehungsgeschichte +++ Die unauslöschlichen Spuren des Martin Luther King - Zu seinem 50. Todestag +++ Schwanger und glücklich - Bibelessay zu 1. Sam 2,1 - 2.6 - 8a. - Moderation: Martin Gross

1. Wie das Osterfest begonnen hat - Der Papyrusforscher Hans Förster

Viele - vor allem romanische - Sprachen zeigen Wurzeln des Osterfests im jüdischen Pessach- oder Paschafest, denkt man etwa an die Wünsche "Buona Pasqua!" oder "Joyeuses Pâques!". Pascha/Pessach bedeutet "vorübergehen, überspringen, verschonen" und erinnert an Gottes rettende Heilstaten beim Auszug des Volkes Israel aus Ägypten.
Der Ursprung des deutschen Wortes "Ostern" ist unklar und es gibt verschiedene Deutungen. Wahrscheinlich ist, dass das Wort mit der Himmelsrichtung Osten bzw. mit dem althochdeutschen "eostarun", der Morgenröte, zusammenhängt. Dieser Erklärungsversuch basiert auf der Vorstellung vom auferstandenen Christus als der aufgehenden Sonne. Übrigens: Fröhliche Urständ feiern bedeutet: Fröhliche Auferstehung feiern … Urstenti ist das althochdeutsche Wort für Auferstehung.
Wie nun Auferstehung und Ostern heute im kirchlichen Kontext gefeiert werden, das hat sich erst nach und nach entwickelt. Die Abkoppelung vom Judentum, die Entwicklung einer eigenen christlichen Identität, die Einigung auf einen ersten einheitlichen Termin, sowie die genaue Bestimmung der Fastenzeit dauerten mehr als fünf Jahrhunderte. Der evangelische Theologe, Papyrusforscher und Bibelwissenschaftler Hans Förster versucht aufgrund der wenigen erhaltenen Dokumente zu rekonstruieren, wie die frühen Christinnen und Christen Ostern gefeiert haben. - Gestaltung: Judith Fürst


2. Ein Seder-Abend - kulinarisch und lehrreich

Am Abend des 30. März beginnt es heuer mit dem sogenannten Seder - das achttägige jüdische Pessach-Fest, das an die Befreiung der Israeliten aus der Knechtschaft in Ägypten erinnert - und zwar in einer ganz bestimmten Ordnung, hebräisch: Seder. Brigitte Krautgartner hat an einem Seder-Abend teilgenommen und dabei viel erfahren.
Gestaltung: Brigitte Krautgartner


3. Daniel hat wieder Boden unter den Füßen - Eine Auferstehungsgeschichte

Daniel stammt aus dem Berner Oberland und galt als das "schwarze Schaf" der Familie: Statt in der Gastronomie arbeitete er in der Landwirtschaft und im Fahrzeugbau. Alles hätte gutgehen können, doch es ist anders gekommen. Wie, das hat der mittlerweile in Wien gelandete obdachlose Mann Maria Harmer erzählt. Letztendlich hat er es - mit Hilfe der Caritas und von "Shades Tours", die Wien-Führungen mit Obdachlosen anbieten - quasi "von der Dunkelheit zurück ins Licht" geschafft. - Gestaltung: Maria Harmer


4. Die unauslöschlichen Spuren des Martin Luther King - Zu seinem 50. Todestag

Am 4. April jährt sich zum 50. Mal der Tag, an dem der Baptistenpastor und Menschenrechtsaktivist Martin Luther King (1929 - 1968) in Memphis von einem weißen Rassisten erschossen wurde. Sein jahrelanges Engagement und im Besonderen seine Rede vor 250.000 Demonstranten der US-amerikanischen Bürgerrechtsbewegung in Washington ("I have a Dream") hatten ihm den Friedensnobelpreis gebracht, aber auch den unversöhnlichen Hass der weißen Verteidiger des Status quo. Martin Luther King war 39 Jahre jung, als er ermordet wurde, doch sein gewaltfreies Engagement im Geist des christlichen Glaubens hat bis heute unauslöschliche Spuren im amerikanischen Rechtssystem und darüber hinaus im kollektiven Gedächtnis des Planeten hinterlassen. - Gestaltung: Günter Kaindlstorfer


5. Schwanger und glücklich - Bibelessay zu 1. Sam 2,1 - 2.6 - 8a

Was am Ostersonntag in den evangelischen Gottesdiensten als Predigttext gelesen wird, ist das Gebet einer Frau, die glücklich ist, weil sie völlig unerwartet doch noch ein Kind bekommt. Dass dieses Kind später ein bedeutender Prophet Israels werden wird (Samuel, der David zum König salbt), weiß sie natürlich noch nicht, sie ist einfach nur glücklich. Gedanken dazu von Thomas Hennefeld, dem Landessuperintendenten der evangelisch-reformierten Kirche in Österreich.

Service

Bibelessay zu 1. Sam 2, 1 - 2.6 - 8a
Caritas Wien
Shades Tours

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Georg Friedrich Händel/1685 - 1759
Vorlage: Bibel AT und NT
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Charles Jennens /Textfassung/1703 - 1773
Album: Ö1 KLASSIKER VOL.24 : HÄNDEL
Titel: 18. Hallelujah : For the Lord God Omnipotent reigneth / Nr.39 Chor (00:03:46)
Gesamttitel: MESSIAH, HWV 56 / Oratorium in 3 Teilen nach Texten des Alten und Neuen Testaments / Gesamtaufnahme von 1982 / 2.Teil Ende, 3.Teil
2.TEIL
Anderer Gesamttitel: DER MESSIAS
Leitung: John Eliot Gardiner
Orchester: English Baroque Soloists
Solist/Solistin: Margaret Marshall /Sopran
Solist/Solistin: Catherine Robbin /Mezzosopran
Solist/Solistin: Charles Brett /Countertenor
Solist/Solistin: Anthony Rolfe Johnson /Tenor
Solist/Solistin: Robert Hale /Baß
Solist/Solistin: Saul Quirke /Knabensopran
Solist/Solistin: Crispian Steele Perkins /Solotrompete (Nr.43)
Solist/Solistin: Elizabeth Wilcock /Solovioline (Nr.46)
Solist/Solistin: Alastair Ross /Orgel u.Cembalo
Solist/Solistin: Timothy Mason /Violoncello
Chor: Monteverdi Choir
Länge: 03:46 min
Label: Universal 4768892 (2 CD)

Komponist/Komponistin: Georg Philipp Telemann/1681 - 1767
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Friedrich Wilhelm Zachariae/1726 - 1777
Gesamttitel: DIE AUFERSTEHUNG, TWV 6:7 - Passionsoratorium für Sopran, Alt, Tenor, 2 Bässe, Chor, 3 Trompeten, 2 Hörner, 2 Oboen, Traversflöte, 2 Violinen, Viola u. Basso continuo / Gesamtaufnahme
Titel: 14. Jauchzt Lieder dem Herrn, der Herr ist auferstanden / Chor (00:02:08)
Leitung: Ludger Remy
Orchester: Telemann Kammerorchester Michaelstein
Solist/Solistin: Dorothee Mields /Sopran
Solist/Solistin: Britta Schwarz /Alt
Solist/Solistin: Andreas Post /Tenor
Solist/Solistin: Klaus Mertens /Baß I
Solist/Solistin: Reinhard Decker /Baß II
Chor: Magdeburger Kammerchor
Choreinstudierung: Lothar Hennig
Länge: 02:08 min
Label: cpo 9996342

Urheber/Urheberin: Traditional
Album: BENKSHAFT (SEHNSUCHT) - JIDDISCHE LIEDER "LIDER VEGN LIBSHAFT, ARBET, REVOLUTSYE, MESHIEKH, YON TOYVIM, BAFRAYUNG, AMERIKE"
Titel: vehi she'amda
Textanfang: vehi she'amda la'avotenu velanu
Anderssprachiger Textanfang: Und dies ist es, was uns beigestanden hat
Solist/Solistin: Daniel Kempin /Gesang, Gitarre
Länge: 01:51 min
Label: MELISMA 30462

Komponist/Komponistin: Anonym/15.Jh.
Vorlage: Trienter Codices
Album: FLOS VIRGINUM - MOTETTEN UND CANZONEN / Stimmwerck
Titel: Christus surrexit, mala nostra texit - Motette zu 4 Stimmen
Ausführende: Stimmwerck
Ausführender/Ausführende: Franz Vitzthum /Kontratenor
Ausführender/Ausführende: Klaus Wenk /Tenor
Ausführender/Ausführende: Gerhard Hölzle /Tenor
Ausführender/Ausführende: Marcus Schmidl /Baßbariton
Ausführender/Ausführende: David Erler /Kontratenor
Länge: 01:29 min
Label: cpo 7779372

Komponist/Komponistin: Traditional
Album: IN THE UPPER ROOM
Titel: Jesus is with me
Solist/Solistin: Mahalia Jackson /Gesang m.Begl.
Länge: 01:58 min
Label: Vogue 600061

weiteren Inhalt einblenden