Astro-Geschichte, citizen science, Salzo-Meter

Wo entdeckte Kepler sein 3. Planetengesetz +++ Bei Forschung zu Unfällen mitmachen +++ Salzgehalt von Speisen im Mund messen

Wo entdeckte Kepler sein 3. Planetengesetz

Im Mai 1618, also vor 400 Jahren, entdeckte Johannes Kepler sein 3. Planetengesetz in Linz. 14 Jahre hat der Astronom in der Stadt gelebt und ist mehrmals umgezogen. In welchem Haus er wohnte, als er sein 3. Gesetz fand, war bis vor kurzem unbekannt. Jetzt hat ein Linzer Amateurastronom die Adresse gefunden. Ein kleiner Sensationsfund, der heute mit einem Festakt in Linz gewürdigt wird.
Gestaltung: Armin Stadler
Mit: Erich Meyer, Ingenieur und Amateurastronom

Festakt:
8.5.2018 um 16 Uhr
Ort: Linzer Landhaus
Veranstaltet vom Land Oberösterreich und der Johannes Kepler Universität
Geschlossene Veranstaltung

Radio-Tipp:
Über die Detektivarbeit berichten ausführlich die Ö1 Dimensionen am 15.5.2018


Bei Forschung zu Unfällen mitmachen

Sind Sie Ärztin und haben mit Unfallpatienten zu tun? Oder waren Sie selbst einmal Unfallpatient? Dann sind Sie gefragt. Ein offenes Wissenschaftsprojekt sammelt nun acht Wochen lang Forschungsideen von Fachkräften bis hin zu Betroffenen. Letztlich sollen Unfallpatienten weltweit profitieren.
Gestaltung: Ruth Hutsteiner
Mit: Lucia Malfent, Open Innovation-Zentrums der Ludwig Boltzmann Gesellschaft

Details zum Pilotprojekt finden Sie auf science.ORF.at.


Salzgehalt von Speisen im Mund messen

Zu viel Salz gilt als Risikofaktor für Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Doch wie viel Salz essen wir eigentlich? US-Forscher ein "Salzometer" entwickelt, das man im Mund tragen kann. Das Gerät misst beim Essen den Salzgehalt und liefert die Werte an Smartphone oder Tablet. Der Prototyp sieht aus wie eine Zahnspange - zu sehen auf science.ORF.at.


Redaktion: Barbara Riedl-Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung