Tafeln mit Musik (3)

Mit Elke Tschaikner und Christian Scheib. Tafelmusik für Wagemutige.

Mit Musik von Heinrich Ignaz Franz von Biber, Anita O'Day, Leonard Bernstein, dem Kronos Quartett, einem frühbarocken Anonymus und anderen.

Wir starten mit einem Amuse Gueule gespickt mit intrikaten Geschmacksexplosionen, und zur stilechten akustischen Begleitung empfiehlt unser Chef de Cuisine ausgerechnet das Kronos Quartet, denn immerhin heißt es in le week-end heute: "Tafelmusik für Wagemutige". Wie sehr diese Tischrunde das wirklich ist, zeigt sich, wenn dieses exemplarisch wagemutige Tafelmusik-Streichquartett zum ersten Gang Musik aus den frühen 1950er Jahren von Raymond Scott intoniert. Musik mit dem anregenden Titel "Dinner Music for a Pack of Hungry Cannibals."

Gegessen, und zwar auch musikalisch gegessen, wird aber schon ein paar Jahrhunderte länger. Geht man in Wien in eine kleine Zweigstelle des Wien Museums, nämlich zu den sogenannten Neidhart-Fresken in den Tuchlauben, wird das nicht nur hör-, sondern auch sichtbar. Um 1400 ließ sich da ein betuchter Wiener Bürger einen privaten Tanzsaal mit Fresken ausmalen. Erstaunlicherweise mit einem Bilderzyklus, der sich auf Songs bezieht, die damals auch schon an die zweihundert Jahre alt waren. Das ist in einer mittelalterlichen Kultur, der Musealisierung ein Fremdwort ist, wahrlich erstaunlich. Anders gesagt: Der Autor dieser Lieder muss unfassbar populär gewesen sein, kurz gesagt: ein Popstar für Jahrhunderte. Sein Name: Neidhart. Lange Zeit, wenn auch auf Grund eines philologischen Irrtums, genannt: Neidhardt von Reuental. Seine Lebenszeit: Circa 1185 bis circa 1240. Neidharts Markenzeichen: Verstecke deine bösartige Gesellschaftskritik an jenen aufgeblasenen Adelskreisen, in deren Dienst Du stehst, in einer sozialen Verschiebung, lass vermeintliche Bauerntölpel tun, was die Hochwohlgeborenen alles anstellen. Und da gehts bei Neidhart ans Eingemachte: Sex, Drugs and Rock'n Roll. Allerdings: Stets im Gewande der zeitgenössischen, sprich um 1200 üblichen, musikalisch dezenten Minnelyrik. Die Wiener Neidhart-Fresken sind da auch sehr explizit, mit der dezenten Bezeichnung "der kühne Griff" versehen ist eine Szene, die letztendlich eine Vergewaltigung andeutet: die eine männliche Hand am Busen, die andere unter dem Rock des hingestreckten Mädchens.

Die finalen Szenen dieses auf Neidhart bezogenen Wiener Freskenzyklus aus 1400 zeigen ein Festmahl mit dazugehörigem Tanzvergnügen. Und davon erzählt Neidhart auch in seinem Song "Sinc an, guldin huon!", "Sing los, goldenes Huhn". Dieses Huhn bleibt trotz des Festmahls metaphorisch, es landet nicht gleich im Kochtopf. "Horch hin! Ich höre Tanz in der Stube. Ihr Burschen, vorwärts mit euch! Da ist ein ganzer Schwarm Dorfmädchen." Im Neidhartschen Original: "Los uzi! ich hoer in der stuben tanzen. junge man, tuot iuch dan! da ist der dorefwibe ein michel trünne." Und nun ist kein Halten mehr, das Mahl ist vorbei, die Disco in vollem Gange: "Räumt die Hocker und die Sessel raus! Lasst die Tische forttragen!" Und nochmals im mittelhochdeutschen Original: "Rumet uz die schämel und die stüele! heiz die schragen vuder tragen!"

Sendereihe

Gestaltung

  • Elke Tschaikner
  • Christian Scheib

Playlist

Komponist/Komponistin: Heinrich Ignaz Franz Biber/1644 - 1704
Titel: Intrada für die "Trombet undt musicalischen Tafeldienst" / Bläser
Ausführende: The Art of Trumpet Vienna
Leitung: Leonhard Leeb /Trompete
Länge: 02:12 min
Label: NAXOS 8555879

Komponist/Komponistin: Raymond Scott/1908 - 1994
Bearbeiter/Bearbeiterin: Steven Mackey /Arrangement/geb.1956
Titel: Dinner Music for a Pack of Hungry Cannibals - für Streichquartett
Ausführende: Kronos Quartet
Ausführender/Ausführende: David Harrington /Violine
Ausführender/Ausführende: John Sherba /Violine
Ausführender/Ausführende: Hank Dutt /Viola
Ausführender/Ausführende: Joan Jeanrenaud /Violoncello
Länge: 03:10 min
Label: Nonesuch 7559793942

Komponist/Komponistin: Merle Travis
Titel: Sixteen Tons
Ausführende: Mickey Katz
Länge: 02:50 min
Label: Koch Records KOC-CD-8059

Komponist/Komponistin: Leonard Bernstein/1918 - 1990
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Emile Dumont
Titel: LA BONNE CUISINE - Liederzyklus < Vier Kochrezepte für Gesang und Klavier >
Titel: Nr.1 Plum Pudding
Solist/Solistin: Patricia Petibon /Sopran
Solist/Solistin: Susan Manoff /Klavier
Länge: 00:49 min
Label: Virgin Classics 724356229525

Komponist/Komponistin: Leonard Bernstein/1918 - 1990
Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Emile Dumont
Titel: LA BONNE CUISINE - Liederzyklus < Vier Kochrezepte für Gesang und Klavier >
Titel: Nr.4 Civet a toute vitesse < Rabbit at top speed >
Solist/Solistin: Patricia Petibon /Sopran
Solist/Solistin: Susan Manoff /Klavier
Länge: 01:19 min
Label: Virgin Classics 724356229525

Komponist/Komponistin: Bob Merrill
Titel: (How much is) That Pickle in the Window
Ausführende: Mickey Katz
Länge: 02:40 min
Label: Koch Records KOC-CD-8059

Komponist/Komponistin: Heinrich Ignaz Franz Biber/1644 - 1704
Titel: MENSA SONORA, PARS III in a-moll
* 14. Gagliarda. Allegro
Ausführende: The Purcell Quartet
Ausführender/Ausführende: Catherine Weiss /Violine
Ausführender/Ausführende: Richard Boothby /Violone
Ausführender/Ausführende: Robert Woolley /Cembalo
Ausführender/Ausführende: Jane Rogers /Viola
Länge: 01:10 min
Label: Chandos CHAN 0748

Komponist/Komponistin: Heinrich Ignaz Franz Biber/1644 - 1704
Titel: MENSA SONORA, PARS III in a-moll
* 15. Sarabanda
Ausführende: The Purcell Quartet
Länge: 00:54 min
Label: Chandos CHAN 0748

Komponist/Komponistin: Slim Gaillard
Titel: Matzoh Balls
Ausführende: Slim Gaillard & His Flat Floot Floogie Boys
Länge: 03:00 min
Label: Definitive Records DRCD11190

Textdichter/Textdichterin, Textquelle: Neidhart
Komponist/Komponistin: Neidhart
Vorlage: Frankfurter Neidhart-Fragment/um 1300
Bearbeiter/Bearbeiterin: Marc Lewon /Arrangement
Titel: Sinc eyn gulden hoen (Singe, goldene Henne)
Ausführende: Ensemble Leones
Solist/Solistin: Marc Lewon /Gesang
Solist/Solistin: Baptiste Romain /Vielle
Länge: 07:38 min
Label: Naxos 8572449

Komponist/Komponistin: anonym
Titel: La plus grant chiere - für drei Singstimmen a cappella
Anderssprachiger Titel: Das größte Gelage aller Zeiten
Ausführende: The Orlando Consort
Ausführender/Ausführende: Robert Harre Jones /Countertenor
Ausführender/Ausführende: Angus Smith /Tenor
Ausführender/Ausführende: Donald Greig /Bariton
Länge: 04:03 min
Label: harmonia mundi HMU 907314

Komponist/Komponistin: Remo Biondi
Komponist/Komponistin: William Brown
Komponist/Komponistin: Anita O'Day
Titel: Waiter make mine blues
Solist/Solistin: Anita O'Day /Gesang m.Begl.
Länge: 03:23 min
Label: Universal/Jazzclub 5329590 (3C

Komponist/Komponistin: Eric Dolphy/1928 - 1964
Titel: Out to lunch/instr.
Solist/Solistin: Eric Dolphy /Altsaxophon, Flöte, Baßklarinette
Ausführender/Ausführende: Freddie Hubbard /Trompete
Ausführender/Ausführende: Bobby Hutcherson /Vibraphon
Ausführender/Ausführende: Richard Davis /Bass
Ausführender/Ausführende: Tony Williams /Drums
Länge: 12:10 min
Label: Blue Note CDP 7465242

Komponist/Komponistin: Klaus Lang/geb.1971
Titel: fette und schnelle kühe - für großes Orchester
Orchester: ORF Radio Symphonieorchester Wien
Leitung: Gottfried Rabl
Länge: 01:24 min
Label: Capriccio 5051 (2 CD)

weiteren Inhalt einblenden