EU-Budget, Finanzkrisen, EU als Schuldenmacher

Die Europajournal-Sommergespräche beschäftigen sich heuer mit Themen, die die derzeit laufende EU-Ratspräsidentschaft Österreichs prägen - zum Beispiel:
Wie geht es weiter mit dem EU-Budget? Im Sommergespräch mit Agathe Zupan war der Budgetexperte Alexander Winterstein.

Moderation: Agathe Zupan

Wenn Großbritannien nicht mehr als Nettozahler dabei ist, wenn der Ruf nach einer EU-Armee oder finanziellen Sanktionen gegen störrische Mitglieder - Beispiel Polen - immer lauter wird, wenn die einen viel Geld für die Landwirtschaft wollen, andere wiederum mehr für die Strukturentwicklung?

In all diesen Fragen einen Kompromiss zu finden ist nicht zuletzt auch die Aufgabe des Teams rund um den EU-Budgetkommissar Günther Oettinger. Seine Mitarbeiter rechnen aus, bereiten auf, legen Ideen für das EU-Budget vor und versuchen diese der Kommission und dem Parlament schmackhaft zu machen - oder auch manches auszureden, das aus Sicht der Budgetexperten unsinnig oder unfinanzierbar ist. Keine leichte Aufgabe, die auch der Österreicher Alexander Winterstein erfüllen muss.

Der Budgetexperte spricht mit Agathe Zupan über Begehrlichkeiten rund ums nächste EU-Budget, den Streit über die EU als Schuldenmacher, und ob die Finanzkrisen der Vergangenheit überstanden sind.

Sendereihe

Übersicht