Innenhof

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Der Gemeindebau - eine Stadt in der Stadt

Mikrokosmos Gemeindebau
Klischee und Wirklichkeit

International gelten kommunale Wohngebäude als soziale Brennpunkte. Österreich gilt als große Ausnahme: Durch relativ hohe Einkommensgrenzen lebt auch die Mittelschicht im Gemeindebau, heißt es - Stichwort "soziale Durchmischung". Und statt Ghettos an den Stadtgrenzen zu schaffen, setzte man in Wien seit den 1920er Jahren auf eine gute Verteilung im Stadtgebiet. Allein Wien besitzt rund 220.000 Wohnungen für eine halbe Million Menschen und so mancher Gemeindebau-Komplex erinnert eher an eine Kleinstadt als an sozialen Wohnbau - mit eigenen Kindergärten, Supermärkten und einer Polizeistation. Lokalaugenscheine in Wien und Villach

Gestaltung: Bea Sommersguter und Andreas Maurer

Sendereihe

Gestaltung