Gesprächsveranstaltung in Wien, Ausstellung im Burgenland, Osterfestival in Tirol

Die Ö1 Club-Sendung.
1. Radiokulturhaus Wien
2. Schloss Lackenbach
3. Osterfestival Tirol

Radiokulturhaus Wien
Der Psychiater, Psychologe und Psychotherapeut Michael Lehofer ist am Mittwoch, dem 24. April zu Gast bei Johannes Kaup in der Reihe "Im Zeitraum" im Wiener Radiokulturhaus. "Selbstliebe" ist das Thema. Diese ist Grundvoraussetzung für Beziehungsfähigkeit und Thema von Michael Lehofers Buch "Mit mir sein. Selbstliebe als Basis für Begegnung und Beziehung". Die meisten Konflikte mit anderen, aber auch mit und in uns selbst, haben mit der Unfähigkeit zu tun, sich selbst lieben zu können. Michael Lehofer ist in der Reihe "Im Zeitraum" am Mittwoch, dem 24. April um 18.30 Uhr im Großen Sendesaal des Wiener Radiokulturhauses zu Gast.

Schloss Lackenbach
"Der Natur auf der Spur" ist man seit Anfang April wieder im burgenländischen Renaissanceschloss Lackenbach. Unter Einbeziehung aller Sinne werden im modernen Naturerlebnismuseum die unterschiedlichen Lebensräume wie Wald, Feld, Fluss- und Seelandschaft aus den verschiedensten Blickwinkeln betrachtet. In dieser sinnlichen, innovativen Präsentation werden auch die Themenbereiche Menschheitsgeschichte, Archäologie, Forstwirtschaft, Jagd und erneuerbare Energie und Umweltschutz beleuchtet. Das Rahmenprogramm ist auf die ganze Familie zugeschnitten. Am Samstag, dem 20. April gibt es hier z.B. eine Oster-Bastelwerkstatt und am Ostermontag kann man sich im Park auf die Suche nach goldenen Ostereiern begeben. Ab 5. Mai sind Besucher/innen jeden Sonntag zum Picknick eingeladen. Das Natur-Erlebnismuseum Schloss Lackenbach ist derzeit von Freitag bis Sonntag, sowie feiertags von 9-17 Uhr geöffnet, ab 1. Juli dann täglich.

Osterfestival Tirol
"Twenty-seven perspectives" ist der Titel des Tanzstücks der jungen, französischen Choreographin Maud Le Pladec, das am 21. April im Congress in Innsbruck im Rahmen des Osterfestivals Tirol zu sehen ist. Musikalisches Kernstück ist Franz Schuberts Symphonie Nr. 7, die "Unvollendete", aus der der Komponist Pete Harden eine geisterhafte Partitur schuf, aus der sich der Tanz entwickelt - ein Spiel, eine Meditation mit der Zahl 27. Und mit einem neu komponierten 3. Satz vollendete Pete Harden Schuberts "Unvollendete". Kann ich sehen, was ich hören kann, oder kann ich hören, was ich sehen kann? Von dieser Fragestellung ausgehend tauchen die Tänzer/innen tief in das musikalische Monument ein um eine tänzerische Symphonie voll Schönheit und Poesie erstehen zu lassen. Die Premiere im deutschsprachigen Raum von "Twenty-seven perspectives" von Maud Le Pladec findet am 21. April um 20.15 Uhr im Congress in Innsbruck im Rahmen des Osterfestivals Tirol statt.

Service

Schloss Lackenbach
Osterfestival Tirol

Wenn Sie diese Sendereihe kostenfrei als Podcast abonnieren möchten, kopieren Sie diesen Link (XML) in Ihren Podcatcher. Für iTunes verwenden Sie bitte diesen Link (iTunes).

Mehr zum Ö1 Club in oe1.ORF.at

Sendereihe

Gestaltung