Dicke Luft messen

Umweltsensoren für die Handtasche
Gestaltung: Sylvia Andrews

Die vielleicht dicke Luft im Büro, die Luft auf der Laufstrecke im Park oder im Nichtraucherbereich des Lieblingslokals - an einem Umweltmessgerät zum Mitnehmen, das die Luftqualität mit speziellen Sensoren jederzeit analysieren kann, arbeitet derzeit ein Grazer Startup-Team. Wie das mobile Messgerät funktioniert, hat sich Sylvia Andrews bei den Grazer Linux-Tagen angeschaut.

Moderation und Redaktion: Julia Gindl

Service

Unraveltec

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe