Die Kinderbuchillustratorin Susanne Riha erzählt über eine furchtbar strenge Strafe

Als ich Kind war... Susanne Riha

Rudi trifft die Kinderbuchillustratorin Susanne Riha, die besonders gerne Tiere und Pflanzen zeichnet. Als sie ein Kind war, erzählt sie dem Radiohund, gab es am Stadtrand von Wien, wo sie aufgewachsen ist, eine richtige Wildnis. Sie verbrachte ihre Zeit am liebsten in der Natur. Umso schlimmer für sie, als sie einen Nachmittag lang im Haus bleiben musste - zur Strafe.


Susanne Riha: "Ich weiß nicht mehr warum, jedenfalls war ich sehr zornig und habe einen Polster aus dem offenen Fenster geworfen: drei Stockwerke tief, mitten auf den Rasen. Mein Vater hat einen roten Kopf bekommen, ist ins Zimmer gestürmt und hat mir verboten am nächsten Nachmittag hinaus in den Garten zu gehen. Ich hätte ja zeichnen können oder lesen, aber meine Empörung war so groß, dass ich den ganzen Nachmittag heulend auf mein Nachtkästchen gestützt verbracht habe."


Gestaltung: Johanna Steiner

Service

Kostenfreie Podcasts:
Rudi Radiohund - XML
Rudi Radiohund - iTunes

Sendereihe