Felix Stadler mit Mond

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Hacking, Fischsauce, Mond

IT braucht "Sicherheitsgurte" +++ Ältester bekannter christlicher Privatbrief +++ Kulturreise ins All

IT braucht "Sicherheitsgurte"

Ende Juni wurde öffentlich, dass Hacker in 30 Ländern in die Systeme von Telekommunikationsfirmen eingedrungen sind und einiges gestohlen haben: Kennwörter, Rechnungs-, Verbindungs- und Geo-Daten. Außerdem gab es Angriffe auf Daten der US-Raumfahrtbehörde NASA, den Messengerdienst Telegram bis hin zu den Büchereien Wien. Die Cyberwelt könnte sicherer sein, meint ein IT-Experte.

Gestaltung: Ruth Hutsteiner
Mit: Michael Waidner, Leiter des Fraunhofer-Instituts für Sichere Informationstechnologie, Darmstadt

Veranstaltung:
Die IT braucht so etwas wie Sicherheitsgurte, meint der Leiter des Fraunhofer-Instituts für Sichere Informationstechnologie. Nachzulesen auch auf science.ORF.at. Michael Waidner wird Ende August Gast der Technologiegesprächen beim Europäischen Forum Alpbach sein. Die Gespräche werden von Ö1 mitveranstaltet.


Ältester bekannter christlicher Privatbrief

Wie lebten eigentlich die ersten Christen? Ein Brief um 230 nach Christus gibt Aufschluss über Reisen, über politische und kulinarische Interessen - meldet die Uni Basel.

Gestaltung: Matthias Zeller, ARD/ SWR

Ein Foto des Briefs sowie ein Transkript sehen Sie auf science.ORF.at.


Kulturreise ins All

Ö1 unternimmt in diesen Tagen eine Kulturreise ins All aus Anlass der Mondlandung vor 50 Jahren. Heute unter anderem in den Dimensionen - da geht es um Fragen wie: Wem gehört der Mond?


Redaktion: Barbara Daser

Service

Kostenfreie Podcasts:
Wissen aktuell - XML
Wissen aktuell - iTunes

Weitere Wissenschaftsthemen finden Sie in science.ORF.at

Sendereihe

Übersicht