Scherbenbild "The sea" von Julian Schnabel

AP/BERND KAMMERER

Irene Prugger über eine kunstinteressierte Dame

Ö1 "Kunstgeschichten": "Broken Plates". Von Irene Prugger. Es liest: Sophie Wendt. Gestaltung: Martin Sailer.

"Sie haben Recht, ich bin keine Kunstexpertin. Aber vielleicht unterschätzen Sie mich, so wie Sie vermutlich in der hierarchischen Struktur Ihres Hauses prinzipiell dazu neigen, die unteren Schichten, oder sagen wir es politisch korrekt: die weniger einkommensstarken Schichten abzuklassifizieren. Aber auch wir haben ein gesundes Urteilsvermögen und unsere Interessen sind breit gestreut."

Eine Skulptur wurde beschädigt, das Kabel des Staubsaugers hatte sich herumgewickelt, während die Raumpflegerin ein anderes Kunstwerk betrachten wollte. In einem furiosen Monolog wendet sich die Frau, die den Schaden nun selbst bezahlen soll, an einen schweigenden Vorgesetzten. Dabei stellt sich heraus, dass die Ansprüche der Reinigungskraft an die bildende Kunst leidenschaftlicher und differenzierter sind als die Repräsentations- und Anlageinteressen des Kunstkäufers. Und ganz nebenbei erfahren wir auch etwas über die Scherbenbilder des amerikanischen Künstlers Julian Schnabel.

Service

Irene Prugger, "Scherben", Manuskript, 2019

Sendereihe

Gestaltung

  • Martin Sailer

Übersicht