Terry Pratchett, 2012

APA/ALESSANDRO DELLA BELLA

Terry Pratchetts Universum

Der Tod mag Katzen. Terry Pratchetts bizarre Scheibenwelt. Feature von Julia Reuter

Stellen Sie sich eine Welt vor, die flach wie eine Scheibe ist, auf dem Rücken von vier Elefanten liegt, die wiederum auf dem Panzer einer großen Schildkröte stehen. Diese Sternenschildkröte namens Groß-A'Tuin schwimmt gemächlich durch das Universum. Die Scheibenwelt ist ein wundersamer Ort, mit vielen Parallelen zu unserer Erde. Allerdings gibt es dort auch Magier, Drachen, einäugige Wesen, Truhen, die auf Beinen laufen, oder einen Orang-Utan, der als Bibliothekar tätig ist.

Der Tod ist ebenfalls ein (wenn auch nicht gern gesehener) Bewohner der Scheibenwelt, der schon mal seinen Praktikanten aushelfen lässt, um Urlaub zu machen. Dieses fantasievolle Literaturuniversum hat der 2015 verstorbene, britische Schriftsteller Terry Pratchett erschaffen. Mehr als 60 Millionen Bücher wurden von seiner humorvollen Fantasy-Reihe verkauft. - Die "Tonspuren" gehen auf Erkundungstour durch die Scheibenwelt.

Service

Literaturliste

Terry Pratchett: "Der Zauberhut", Piper Verlag; aus dem Englischen von Andreas Brandhorst

Terry Pratchett: "MacBest", Piper Verlag; aus dem Englischen von Andreas Brandhorst

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht