Ilan Volkov bei Proben mit dem RSO Wien

ORF/URSULA HUMMEL-BERGER

Beim musikprotokoll in Graz

Live aus der Akademie Graz. Gast: Ilan Volkov. Präsentation: Helmut Jasbar

Der "Ö1 Klassik-Treffpunkt" meldet sich wieder vom "musikprotokoll", heuer hat Gestalter Helmut Jasbar den israelischen Dirigenten Ilan Volkov in die Akademie Graz eingeladen, der beim Festival zwei Orchester aus Wien dirigieren wird: das ORF Radio-Symphonieorchester sowie das Klangforum Wien. Für die Live-Musik bei diesem Künstlergespräch wird das Musiker-Ehepaar David Shugliashvili und Tamuna Tolordava aus Georgien sorgen, das Lieder von Davids Mutter Inola Gurgulia zum Besten geben wird.

Als Sohn eines Konzertpianisten und einer Historikerin wurde Ilan Volkov 1976 in Tel Aviv geboren und erhielt von Kindesbeinen an eine musikalische Ausbildung: nach Violine, Klavier und Komposition studierte er Dirigieren an der Rubin Academy of Music in Jerusalem und danach an der Royal Academy of Music in London. Nach Engagements bei Northern Sinfonia und dem London Philharmonic Youth Orchestra ernannte ihn Seiji Ozawa 1999 zu seinem Assistenten beim Boston Symphony Orchestra. 2003 wurde Ilan Volkov zum jüngsten Chefdirigenten des BBC Scottish Symphony Orchestra und erhielt 2004 von der Royal Philharmonic Society die Auszeichnung "Young Musician of the Year".

Gastdirigate mit internationalen Orchestern und die Zusammenarbeit mit Solist/innen wie Emanuel Ax, Viktoria Mullova, Heinrich Schiff, Thomas Zehetmair, Christian Tetzlaff und Stephen Kovacevich sowie Produktionen an der Glyndebourne Festival Opera und von 2011 bis 2014 als Chefdirigent und Musikdirektor des Isländischen Sinfonieorchesters ließen ihn wertvolle Erfahrungen sammeln und zu einem Experten für zeitgenössische Musik heranreifen. Mit dem Projekt Tectonics, 2012 in Island initiiert und bereits in Tel Aviv, New York und Australien vorgestellt, stellte Volkov eine Verbindung zwischen verschiedenen Stilen her, von Weltmusik, Improvisation, experimenteller Musik bis zu Elektronik.

Gesprächsstoff also genug für diesen "Ö1 Klassik-Treffpunkt" live vom musikprotokoll. In der Akademie Graz bei freiem Eintritt zu besuchen!

Sendereihe

Gestaltung

Übersicht

Playlist

Komponist/Komponistin: Inola Gurgulia
Titel: Vedreba
Ausführende: David Shugliashvili / Gitarre, Gesang
Ausführende: Tamuna Tolordava / Gesang
Länge: 02:55 min
Label: manus

Komponist/Komponistin: Franz Liszt
Titel: Von der Wiege bis zum Grabe
* II. Der Kampf um's Dasein
Orchester: BBC Scottish Symphony Orchestra
Leitung: Ilan Volkov
Länge: 03:00 min
Label: NMC

Komponist/Komponistin: Jonathan Harvey
Titel: Body Mandala
Orchester: BBC Scottish Symphony Orchestra
Leitung: Ilan Volkov
Länge: 04:00 min
Label: NMC

Komponist/Komponistin: Leos Janácek
Titel: The Fiddler's Child
Orchester: BBC Scottish Symphony Orchestra
Leitung: Ilan Volkov
Länge: 05:30 min
Label: NMC

Komponist/Komponistin: Inola Gurgulia
Titel: Sul Vneche mit Tschonguri
Ausführende: David Shugliashvili / Tschonguri, Gesang
Ausführende: Tamuna Tolordava / Gesang
Ausführende: Inola Shugliashvili / Gesang
Ausführende: Levan Shuglliashvili / Gesang
Länge: 02:40 min
Label: manus

Komponist/Komponistin: Inola Gurgulia
Titel: Schaukel
Ausführende: David Shugliashvili / Gitarre, Gesang
Ausführende: Tamuna Tolordava / Gesang
Ausführende: Inola Shugliashvili / Gesang
Länge: 01:57 min
Label: manus

Komponist/Komponistin: Hans Abrahamsen
Titel: Piano Concerto
* III. Tempo Di Grande Gioia
Ausführende: Bit 20 Ensemble
Leitung: Ilan Volkov & Anne Marie Abildskov
Länge: 02:16 min
Label: NMC

Komponist/Komponistin: Hans Abrahamsen
Titel: Piano Concerto
* IV. Fluente Ma Tranquillo
Ausführende: Bit 20 Ensemble
Leitung: Ilan Volkov & Anne Marie Abildskov
Länge: 03:25 min
Label: NMC

Komponist/Komponistin: Igor Stravinsky
Titel: Orpheus, "Ballet in Three Scenes"
* Orpheus weeps for Eurydice - Air de danse - Dance of the Angel of Death - Interlude
Orchester: BBC Scottish Symphony Orchestra
Leitung: Ilan Volkov
Länge: 06:40 min
Label: Hyperion

Komponist/Komponistin: Trad.
Titel: Song about Iakob Gogebashvili
Ausführende: Ensemble Anchiskhati
Länge: 02:40 min
Label: Traditional

weiteren Inhalt einblenden