Nationaltheater, Taipeh

ORF/ERNST WEBER

Rund um Taipei

Ambiente Spezial
Rund um Taipei: Heiße Quellen, Tee und mächtige Nachbarn. Von Ernst Weber

Vom Büroturm "Taipei 101" - er war lange Zeit der höchste Wolkenkratzer der Welt - überblickt man die Millionenstadt Taipei und das bewaldete Umfeld der Metropole. Gigantisch ist auch die Chiang Kai-shek Memorial Hall: Das riesige Museum ist dem autoritären Führer Chiang Kai-shek gewidmet - er gründete 1949 die Republik China - wie Taiwan amtlich heißt.

Die große Volksrepublik China am Festland betrachtet Taiwan als abtrünnigen Staat. Es ist nicht einfach, mit Taiwanern über den geopolitischen Status ihrer Inselrepublik zu diskutieren. Unkompliziert hingegen ist das Bereisen des Landes: Sogar die U-Bahn von Taipei führt in Gegenden, fernab der Hektik der Metropole.

Taiwan ist Teil einer vulkanischen Inselkette und geologisch aktiv. Im ganzen Land gibt es heiße Quellen und Thermalbäder, besonders dicht sind sie im Norden der Insel vorhanden. Die Einheimischen lieben die Entspannung in den Bädern; "sich in die Suppe legen" bezeichnen sie das Bad in den natürlichen, aus den Felsen ausgespülten Becken. Im historischen Badeort Beitou gibt ein Museum Einblick in die Vergangenheit der Badekultur.

Taiwan hieß früher Formosa - die Portugiesen nannten die Insel "Ilha Formosa" - die schöne Insel. Das Hafenstädtchen Tamsui im Norden Taiwans war der wichtigste Hafen der Insel - Tamsui war Handelsposten und Verteidigungsstützpunkt für verschiedene Mächte, die Taiwan kontrollieren wollten - von den Spaniern bis zu den Japanern.

Britischen Einflüssen verdankt Taiwan die Teekultur: "Formosa Tee" ist ein Gütesiegel für den berühmten Oolong Tee. Taiwan ist gebirgig, es gibt dutzende Berge die höher als 3.000 Meter sind und dank des tropischen Klimas herrschen ideale Bedingungen für Teeplantagen. Die Taiwanese Tea Experiment Station (TTES) - eine Tee-Forschungsstation - trägt viel zur Sortenvielfalt bei. Hier züchtet und verkostet man Teesorten und arbeitet an ihrer Weiterentwicklung.

An der National Taiwan Ocean University von Keelung setzt man sich mit dem touristischen Potential der Insel auseinander, die vom Pazifik umgeben ist. Traditionelle Feste feiert man im ganzen Land.

Service

Buchtipps:

"Zwischen Geistern und Gigabytes. Abenteuer Alltag in Taiwan". Von Ilka Schneider, Verlag Edition Reiseratte

"Kriegsrecht. Neue Literatur aus Taiwan", Thilo Diefenbach, Iudicium Verlag München

Reiseführer:

Taiwan Travel: Lonely Planet

"Handbuch für individuelles Entdecken: Taiwan", Werner Lips, Verlag Reise Know How

Tourismusbüro Taiwan

Taipei 101

Tea Research and Extension Station Taiwan

Beitou Hot Spring Museum Homepage

Geschichte des Beitou Hot Spring Museums

Über das Beitou Hot Spring Museum


Kostenfreie Podcasts:
Ambiente Reise-Shortcuts - XML
Ambiente Reise-Shortcuts - iTunes

Sendereihe

Gestaltung