Nix Genaues weiß Facebook nicht

Schrems-Verhandlung am Wiener Landesgericht
Gestaltung: Julia Gindl

"Ein bisschen grotesk": So könnte man den jüngsten Durchgang im Rechtsstreit zwischen dem österreichischen Datenschützer Max Schrems und Facebook beschreiben. Gestern hat sich am Wiener Landesgericht erstmals eine Zeugin von Facebook geäußert, die aber mit merklichen Gedächtnisproblemen zu kämpfen hatte. Bereits im Jahr 2014 hatte Max Schrems eine Klage gegen Facebook wegen Datenschutzverstößen eingebracht. Nachdem jetzt vier Jahre lang um Zulässigkeit und Zuständigkeit der Klage gestritten wurde, ging es gestern erstmals um Daten, fasst Julia Gindl den Prozesstag zusammen.

Moderation und Redaktion: Franz Zeller

Service

Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe