Volkmar Klien

JOHANNES NOVOHRADSKY

Volkmar Klien. Vom Sammeln und Ordnen

Volkmar Klien im "Zeit-Ton"-Porträt. Gestaltung: Heinrich Deisl

Der österreichische Komponist, Installationskünstler und Kurator Volkmar Klien hat eine Arbeit entwickelt, die sowohl eine offene Komposition wie ein audiovisuelles Archiv ist. "Sometimes a Thousand Twangling Instruments" experimentiert mit Beziehungen zwischen Bildern und Klängen und untersucht, wie Sammeln und Ordnen im Internet aussehen könnte. Dadurch entstehen ständige Neuordnungen von Klängen.

Volkmar Klien arbeitet an den Schnittstellen von zeitgenössischer Musik, Performancekunst und interaktiven Medienformaten. 1971 in Hollabrunn geboren, absolvierte er ein PhD-Studium für Elektroakustik und wurde u.a. mit dem Max-Brand-Preis für elektronische Musik und dem Gustav-Mahler-Preis für Komposition ausgezeichnet. Seit 2015 lehrt er an der Bruckner Privatuniversität Linz. Zudem ist er Kurator der Musikschiene der Alten Schmiede Wien und war Mitorganisator des letztes Jahr im Rahmen der Ars Electronica veranstalteten Festivals AxI Music.

In seinen Werken geht es Volkmar Klien um klangliche Versuchsanordnungen. Nach Installationen für den öffentlichen Raum präsentiert er nun eine Arbeit für den virtuellen Raum. Sie basiert auf der Blockchain, einer Internet-Technologie zur Verkettung von Datensätzen. "Sometimes a Thousand Twangling Instruments" setzt sich aus 2.000 Kombinationen von Bildern und Klängen zusammen, die im Rahmen seines Langzeitprojekts "Das audiovisuelle Archiv" entstanden sind. Dafür arbeitete er mit der New Yorker Kunstplattform snark.art. Premiere hatte "Sometimes a Thousand Twangling Instruments" auf der Ars Electronica 2019.

Im "Zeit-Ton" erzählt Volkmar Klien von audiovisuellen Schnittstellen, virtuellen Klangobjekten und dem Zusammenwirken von Gesellschaft und Technologie.

Im "Zeit-Ton extended" am 12. Jänner präsentiert Volkmar Klien Musik, die ihn geprägt hat. Der Bogen reicht von Tanzstücken bis zu zeitgenössischer und Computermusik.

Service

Volkmar Klien

Sendereihe

Gestaltung

Playlist

Urheber/Urheberin: Volkmar Klien
Titel: Because We Are All Falling Down - Audible Traces Of Invisible Objects (10-Kanal-Installation)
Album: Because We Are All Falling Down, 2017
Ausführender/Ausführende: Volkmar Klien
Länge: 04:07 min
Label: Contour Ed.; ce.onl_0019

Urheber/Urheberin: Volkmar Klien
Titel: Lockerungen Teil 12 (27.07.2005) + Teil 13 (20.07.2005)
Album: Lockerungen, 2006
Ausführender/Ausführende: Weiping Lin - Violine
Elaine Koene - Viola
Sabine Zwick - Klarinette
Alexander Krenn - Trompete
Balazs Sebestyen - Posaune
Volkmar Klien - Elektronik
Gottfried Rabl - Dirigent
Länge: 04:26 min
Label: Aufstieg AV; AAV0601

Urheber/Urheberin: Volkmar Klien
Titel: Nahen-Weiten 03
2011
Ausführender/Ausführende: Volkmar Klien - Klavier, Elektronik
Länge: 04:01 min
Label: Manus

Urheber/Urheberin: Volkmar Klien
Titel: Umfassen-Umfangen (8-Kanal-Komposition für Ballett)
2015
Ausführender/Ausführende: Volkmar Klien - Elektronik
Länge: 05:06 min
Label: Manus

Urheber/Urheberin: Volkmar Klien
Titel: Sometimes A Thousand Twangling Instruments (4 Stücke)
2019
Ausführender/Ausführende: Volkmar Klien
Länge: 06:00 min
Label: Manus

Urheber/Urheberin: Mahd
Titel: Blühen
2017
Ausführender/Ausführende: Volkmar Klien - Elektronik
Hannes Löschel - Rhodes E-Piano, Harmonium
Länge: 05:48 min
Label: Manus

Urheber/Urheberin: Volkmar Klien
Titel: Variations In Air Pressure 09
Album: Variations In Air Pressure, 2010
Ausführender/Ausführende: Weiping Lin - Violine
Volkmar Klien - Elektronik
Länge: 04:48 min
Label: Aufstieg AV; AAV 1001

Urheber/Urheberin: Volkmar Klien
Titel: In Absentia 05
2018
Ausführender/Ausführende: Volkmar Klien - Elektronik
Weiping Lin - Violine
Roland Schueler - Violoncello
Länge: 02:55 min
Label: Manus

weiteren Inhalt einblenden