Eine Frau mit einem Chip auf der Stirn

APA/HANS KLAUS TECHT

Die automatisierte Gesellschaft

Digital.Leben-Schwerpunkt "Künstliche Intelligenz"

Wenn wir einen Kredit wollen oder etwa um Schulungsmaßnahmen beim Arbeitsamt vorstellig werden, dann entscheiden automatische Systeme über uns - oft ohne dass wir es merken. Wir leben zunehmend in einer Welt der Algorithmen, egal ob man nun von Künstlicher Intelligenz oder Deep Learning spricht. Welche Wirkungen und unerwünschte Nebenwirkungen diese Rechenprogramme haben, damit beschäftigt sich diese Woche Digital.Leben.
Im Vorjahr hat Algorithm-Watch zB. in 12 europäischen Ländern untersucht, wo die öffentliche Verwaltung bereits automatisierte Entscheidungssysteme einsetzt. In Italien etwa werden Gesundheitsbehandlungen von ihnen maßgeblich beeinflusst, in Finnland Mails von Arbeitssuchenden automatisch ausgewertet. Und in Kopenhagen nutzt die Jugendwohlfahrt solche Systeme, wie Franz Zeller zeigt.

Service

Algorithm-Watch
Report "Automating Society"


Kostenfreie Podcasts:
Digital.Leben - XML
Digital.Leben - iTunes

Sendereihe