Anblick und Erinnerung

Fotoprojekt: Ein Sommer wie damals

Elf Frauen fotografieren den Sommer - also den, bevor es die Corona-Sicherheitsvorschriften gab. "Ein Sommer wie damals", heißt eine aktuelle Ausstellung der Fotografin, Reisebloggerin und Kuratorin Marion Payr. Auf den Sommerbildern in der Wiener Galerie einflussraum im 9. Bezirk taucht auffallend oft das Meer auf. Das typische Italien ist hier vertreten, aber auch Jordanien oder exotische Gegenden wie eine Wüste in Namibia. Viele der hier präsentierten Fotografinnen haben ihre künstlerische Karriere auf der Online-Fotoplattform Instagram begonnen. Auch Marion Payr entdeckte ihre Leidenschaft für Fotografie auf diesem Weg. Gestaltung: Hanna Ronzheimer


Rom: Oper auf der Dachterrasse

Italienische Opernarien auf einer der schönsten Dachterrassen Roms. Ein lauer Sommerabend. Einige Zuhörer genießen die Musik und den atemberaubenden Blick über die Dächer und Kuppeln des historischen Zentrums. Gereicht werden kühler Prosecco und kleine Imbisse, von Kellnern mit Atemschutzmasken und Gummihandschuhen. Musik von Leoncavallo, Puccini und Verdi, aber auch von barocken Meistern. Eine gute Stunde Musik unter freiem Himmel auf dem Dach des barocken Palazzo Pamphilj an der Piazza Navona kostet 98 Euro pro Person, Erfrischungen inklusive. Unter dem Titel "Rooftop Opera" werden die Konzerte von der Vereinigung Roma Opera Omnia organisiert. Gestaltung: Thomas Migge

Service

Ein Sommer wie damals
Roma Opera Omnia


Kostenfreie Podcasts:
Leporello - XML
Leporello - iTunes

Sendereihe