Eine ägyptische Fluggesellschaft teilt im Flugzeug Masken an die Passagiere aus.

AFP/KHALED DESOUKI

Harte Landung

Wie die COVID-19-Pandemie die Luftfahrt verändert
Gestaltung: Manuel Marold Moderation: Hanna Sommersacher

Die Jahre des Wachstums sind vorbei - kaum eine andere Branche wurde so früh und so hart von der Corona-Krise getroffen wie die Luftfahrt, und nach Einschätzung von Experten wird auch kaum eine andere Branche so lange darunter leiden. Weltweit werden Flugzeuge außer Dienst gestellt, zigtausende Piloten und Kabinenmitarbeiter sind arbeitslos, umfassende Landeverbote und Flugbeschränkungen ersticken potenzielles Wachstum oftmals im Keim, Passagiere verzichten aus Angst vor einer Corona-Infektion auf das Fliegen. Ist diese Krise überhaupt überwindbar? Worauf müssen sich Fluggäste künftig einstellen, wenn sie ein Flugzeug betreten? Werden Airline-Pleiten dazu führen, dass künftig weniger geflogen wird und Ticketpreise steigen? Und lohnt es sich heute noch, einen Job in der Fliegerei anzustreben? Branchenkenner und Luftfahrt-Insider nehmen in Saldo zu diesen Fragen Stellung.

Service

Links
Luftfahrtverband
Hofmann Aviation
Austrian Cockpit Association
Austrian Wings
AUA
Flughafen Wien
Goldeck Flug

Kostenfreie Podcasts:
Saldo - XML
Saldo - iTunes

Sendereihe