Wolken

APA/DPA/SWEN PFÖRTNER

Radiogeschichten

Radiogeschichten

"Wolkenland". Von Amy Hempel (Ausschnitt). Aus dem Englischen von Anette Kühn und Christian Lux. Es liest Monika Pallua.

Eine Frau, die als 18-Jährige ihr Baby zur Adoption freigegeben hat, kann nicht aufhören, daran zu denken. Ihr ganzes Leben begleitet sie die Vorstellung, was aus dem Mädchen geworden sein könnte. Die ehemalige Lehrerin, die als Teilzeit-Altenbetreuerin arbeitet, ist nicht verzweifelt, bereut die folgenschwere Entscheidung nicht. Auch wenn eine Entscheidung richtig war, bleibt sie falsch.

Die 1951 geborene amerikanische Schriftstellerin, Journalistin und Dozentin für kreatives Schreiben Amy Hempel ist eine Meisterin der Kurzform. Sie gilt stilistisch als Minimalistin, ähnlich wie Raymond Carver oder Chuck Palahniuk. Von ihren zahlreichen Bänden mit Kurzgeschichten sind auch einige in deutscher Übersetzung erschienen, zuletzt "Sing. Neue Stories" im Marix Verlag (2020).

Gestaltung: Stefanie Zussner

Service

Amy Hempel, "Wolkenland" - aus: Amy Hempel, "Sing. Neue Stories", aus dem Amerikanischen von Anette Kühn und Christian Lux, Marix Verlag, 2020

Sendereihe

Übersicht