Clarissa Stadler und Christine Scheucher im Studio 3 des ORF Funkhauses in Wien

ELA ANGERER

Salon Funk

Salon Funk

DAVID SCHALKO: Die Grandezza des Niedergangs.

Der ORF-Kulturpodcast mit Clarissa Stadler und Christine Scheucher

Gier und Machthunger - das sind die Generalthemen, an denen sich der österreichische Regisseur und Autor David Schalko abarbeitet. In seiner Serie "Altes Geld" zeichnet Schalko das Sittenbild einer kaputten Elite. Mit der Kultserie "Braunschlag" gelang ihm eine groteske Politposse, die ein breites Publikum begeisterte und zum Quotenhit wurde. Auch im Romanfach hat der gebürtige Niederösterreicher schon einiges vorgelegt. 2009 zeichnete er in "Weiße Nacht" das Psychogramm eines politischen Kofferträgers, in "Schwere Knochen" warf er zuletzt einen kritisch-humorvollen Blick auf den österreichischen Gründungsmythos. Im Jänner 2021 präsentiert der Vielschreiber seinen neuen Roman "Bad Regina". Darin erzählt Schalko vom verblassten Glanz eines einstigen Weltkurortes in den Alpen. Eine bitterböse Allegorie auf eine Welt nahe am Abgrund.

Salon Funk. Der ORF-Kulturpodcast mit Clarissa Stadler und Christine Scheucher. Jeden ersten Dienstag im Monat in der ORF-Radiothek und überall, wo es Podcasts gibt.

Eine Kooperation von ORF TV-Kultur und Ö1.

Sendereihe

Gestaltung